Mo., 23. Oktober 2017
Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » Aus dem Polizeibericht

Aus dem Polizeibericht

Überfallen und Handtasche entwendet / Zeugen gesucht

Worms (ots) – Eine 37-jährige Wormserin wurde am gestrigen Montag, gegen 18.30 Uhr, Opfer eines Überfalls. Sie hatte zuvor an einem Geldautomaten in der Wilhelm-Leuschner-Straße einen dreistelligen Betrag abgehoben und war dann durch den Bahnhof in die Hegelstraße gelaufen. Dort hatte sie ihr Auto auf dem Parkplatz der Westendgrundschule abgestellt. Am Fahrzeug angekommen, öffnete sie den Kofferraum um ihre Handtasche abzulegen. In diesem Moment wurde sie von dem späteren Täter angesprochen und nach Feuer gefragt. Als sie gerade antworten wollte, gab ihr der Mann einen Schubser und entriss im gleichen Moment die Handtasche samt dem darin befindlichen Bargeld.

Danach flüchtete er in Richtung von-Steuben-Straße und konnte unerkannt entkommen. Glücklicherweise blieb die Geschädigte bei dem Überfall unverletzt. Bei dem Täter soll es sich um einen 174-176 cm und ca. 30-40 Jahre alten Mann mit schmaler Statur und dunkler bis schwarzer Hautfarbe handeln. Er war zur Tatzeit mit einem schwarzen Trainingsanzug, weißen Turnschuhen und eine hellgrauen Stoffmütze mit schwarzem Aufdruck bekleidet. Er soll eine auffallend große und breite Nase und ein lückenhaftes, vorstehendes Gebiss haben. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Worms unter der Rufnummer 06241/8520 entgegen.

Geschrieben in: Worms und Ortsteile