So., 19. November 2017
Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » Aus dem Polizeibericht

Aus dem Polizeibericht

Raubüberfall auf Tankstelle in Worms

Worms (ots) – Am heutigen Dienstag um 11.50 Uhr überfiel ein noch  unbekannter Täter eine Tankstelle in der Mainzer Straße. Er betrat  die Tankstelle, bedrohte die Angestellte mit einem Messer und  forderte die Herausgabe von Geld. Die Frau übergab ihm daraufhin den  Inhalt der Kasse. Eine zweite Kassiererin, die aus dem Nebenraum hinzukam, wurde ebenfalls kurz mit dem Messer bedroht, danach ergriff der Täter jedoch die Flucht in Richtung des Gartenbaumarktes Dehner.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang negativ. Die beiden Angestellten blieben unverletzt. Während des Überfalls befand sich  kein weiterer Kunde im Raum. Die Höhe des Raubgutes liegt im  niedrigen dreistelligen Bereich. Der Täter wird folgendermaßen  beschrieben: Circa 170 cm groß, schlanke Figur, 24-30 Jahre alt,  grüner Kapuzenpulli mit Reißverschluss, dunkle Jogginghose mit buntem Streifen an den Beinen, auf der Hose war hinten die Zahl „56“  aufgedruckt, schwarzer Nike Rucksack, braune Schuhe. Die Kriminalpolizei Worms bittet um Zeugenhinweise unter der  Telefonnummer 06241 / 8520.

Geschrieben in: Worms und Ortsteile