Mo., 24. Juli 2017
Sie sind hier: Home » VG Guntersblum » Betrunken in die Mauer
Von: 2. Februar 2017 weiterlesen →

Betrunken in die Mauer

Aus dem Polizeibericht: Ukrainerin muss über Nacht in Polizeigewahrsam bleiben

 Eine 41-jähriger Autofahrerin kam am Mittwoch, gegen 23.05 Uhr, in der Weinbietstraße nach links von der Fahrbahn ab und fuhr dort frontal in eine Mauer. Ihr VW wurde dabei so stark in Mitleidenschaft gezogen, dass die Vorderachse brach. Als die Polizei vor Ort eintraf, fanden die Beamten die Fahrzeugführerin noch hinter dem Steuer sitzend vor. Die in Worms wohnhafte Ukrainerin wurde direkt laut und aggressiv. Wie sich herausstellte war die Frau völlig betrunken. In der Beifahrertür hatte sie eine Flasche Weißwein deponiert, die sie offensichtlich zuvor geleert hatte. Sie wurde daher mit zur Polizeiinspektion genommen, lehnte aber jede Zusammenarbeit und insbesondere einen Atemalkoholtest ab. Daher wurde ihr eine Blutprobe entnommen. Weil sie weiterhin aggressiv und zu stark betrunken war, durfte sie zu ihrem eigenen Schutz die Nacht im Polizeigewahrsam verbringen. Nachdem sie wieder nüchtern war und ausgeschlafen hatte, wurde sie entlassen. Ihr Führerschein wurde beschlagnahmt und ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Ihr Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf insgesamt 4.000 Euro.

Kommentare sind geschlossen