Sa., 3. Dezember 2016
Von: 23. Oktober 2014 weiterlesen →

Deutschland slamt im Auftrag der ARD

Poetry Slam in der KZ Gedenkstätte Osthofen

Gewinner des Poetry Slams in der Gedenkstätte Osthofen wurden Joke Reuvers und Lena Würzburger, hier mit Workshopleiter Noah Klaus, Florian Bonath und Fabian Müller (erste Reihe von links) Foto Karolina Krüger

Gewinner des Poetry Slams in der Gedenkstätte Osthofen wurden Joke Reuvers und Lena Würzburger, hier mit Workshopleiter Noah Klaus, Florian Bonath und Fabian Müller (erste Reihe von links) Foto Karolina Krüger

VON KAROLINA KRÜGER In Vorbereitung der bundesweiten ARD Themen Woche „Redefreiheit – der Toleranz-Slam“ fand in der KZ Gedenkstätte Osthofen am Mittwoch ein Ferienworkshop der besonderen Art statt. Seinen Abschluss fand er in einem öffentlichen Slam, also einem Dichterwettstreit, bei dem vor laufenden Kameras die an diesem Tag erarbeiteten fünfminütigen Texte rund um das Thema „Toleranz“ vorgetragen und durch das Publikum bewertet wurden.

War es manchmal nur der Mut, seine eigene Meinung zu haben und diese auch zu vertreten, der eine Inhaftierung im Osthofener KZ in den Jahren 1933 und 1934 zur Folge haben konnte, so waren die Beweggründe der 8 Workshop Teilnehmer am Mittwoch sehr vielfältig, aber immer in dem Bewusstsein nicht für das eigenständige Denken und Kundtun der eigenen Meinung belangt zu werden geschweige denn inhaftiert.

Fabian Müller, Mitarbeiter der Gedenkstätte, konnte für diesen Workshop den bekannten Slamer Noah Klaus aus Berlin gewinnen, der, nur wenig älter als die Teilnehmer, einen Einblick in die Welt des Slams, die Entstehung der Texte und das Präsentieren vor einem Publikum vermitteln konnte. „Ich war sehr an der Durchführung dieses Workshops interessiert, hatte aber die Größe des Projektes nicht realisiert.“ so Noah Klaus sichtlich von Ort und Konzept des bundesweit ausgeschriebenen Slams beeindruckt.

Nach einem gemeinsamen Brainstorming zum Thema „Toleranz“  erarbeiteten die Jugendlichen (14-20 Jahre alt) ihre Texte. Das Umsetzen der Gedanken in einen zum Vortragen bestimmten Text bei einem so weiten Thema bereitete einigen Startschwierigkeiten, die mit Hilfe von Klaus, der auch die Ansprüche der Jugendlichen an sich selbst erden konnte, überwunden werden konnten.

Der Slam vor laufender Kamera und einem interessierten Publikum brauchte zwei Gewinner hervor. So konnten sich  Joke Reuvers aus Hohen-Sülzen und Lena Würzburger aus Worms, beide 17 Jahre alt, gegenüber den anderen Slamern durchsetzen.

 

Weitere Informationen

Der BR wird im Rahmen der ARD Themenwoche „Anders als Du denkst“ vom 15.-21. November 2014 das gesammelte Filmmaterial aus ganz Deutschland, darunter auch das aus Osthofen zu Sendungen schneiden und zu diesen Zeiten ausstrahlen.

  • Redefreiheit Dienstag, 18.11.2014 um 21:00 Uhr [ARD-Mediathek]
  • Redefreiheit Dienstag, 18.11.2014 um 22:45 Uhr [EinsPlus]
  • zum Fernsehtipp Redefreiheit Donnerstag, 20.11.2014 um 23:15 Uhr [Bayerisches Fernsehen]

http://www.ard.de/home/themenwoche/Startseite_ARD_Themenwoche_2014_Toleranz/1095226/index.html

no images were found

Geschrieben in: Aus dem Nibelungenland, Osthofen

Kommentare sind geschlossen