Fr., 22. September 2017
Sie sind hier: Home » Fußball » Ein eingeschworenes Team mit tollem Charakter
Von: 14. Mai 2017 weiterlesen →

Ein eingeschworenes Team mit tollem Charakter

C-Jugend der SG Altrhein erringt Meisterschaft in der Kreisklasse AZ-WO

Ausgelassene Freude herrschte bei den C-Jugendlichen der SG Altrhein beim Gewinn der Meisterschaft.

Die Mannschaft wird zusammen mit der B-Jugend trainiert von Mike Dinges, Michael Beutel, und den aktiven Spielern der TSV Rhenania Timo Trommershäuser und Sascha Kronauer. Die Mannschaft hat nicht nur ihren Meistertitel in ihrer Klasse geholt, sondern überdies auch die B-Jugend während der gesamten Saison mit Spielern unterstützt, deren Saison nicht ganz so erfolgreich war; eine echte Doppelbelastung also.
 
Das Tolle an der Mannschaft ist, dass sie zwei schwierige Jahre hinter sich gebracht hatte, in denen man eng zusammen stehen musste und dabei Charakter bewiesen hat. Das Team spielte durch einen Mannschaftsmeldefehler in einer höheren Klasse und war im Altersdurchschnitt ein oder zwei Jahre jünger als die Gegner.
 
Trotzdem hat sie diese Phase überwunden und ist so eng zusammengewachsen, dass man dies in jedem Spiel dieser Saison beobachten konnte. Jeder hat sich für den anderen eingesetzt und auf dem Platz für die Mannschaft aufgeopfert.
 
Besonders hervorzuheben ist Integration der Flüchtlingskinder Hasan und Hysry. Hasan, ein unermüdlicher Mittelfeldmann, der wirklich keinen Ball verloren gibt. Hysry hat mit seinen vielen Toren mächtig geholfen, nach vorne an die Tabelle zu kommen. Leider kann Hysry die Meisterschaft nicht miterleben, er musste während der Saison wieder in sein Heimatland zurückkehren. Das Meisterhirt wird ihm selbstverständlich nachgesandt!
 
Zwei Jungs aus der Rheindürkheimer Jugendgruppe im Krötental, eine Einrichtung der evangelischen Heimstiftung, waren ebenfalls aktiv dabei. Ahmad und der Simon sind in der nächsten Saison leider nicht mehr dabei. Ahmad wurde zudem Torschützenkönig aller Mannschaften in dieser Runde.
 
Ungeschlagen und mit nahezu 100 Toren hat die SG Altrhein nach der Rückrunde die Tabellenführung übernommen und ein Spiel vor Saisonende bereits den Meistertitel geholt. Im Pokal schied das Team erst im Viertelfinale nach Verlängerung gegen einen Landesligisten aus, der zwei Klassen höher spielt. 

Geschrieben in: Fußball, Sport, VG Eich

Kommentare sind geschlossen