Sa., 23. September 2017
Sie sind hier: Home » Sport » „Ein toller Erfolg“
Von: 18. März 2017 weiterlesen →

„Ein toller Erfolg“

Wormser Judokas des 1. JC Worms sammelten Erfahrungen auf der DEM U21 in Frankfurt/Oder



Die Judoka des 1. JC Worms e.V. und ihre Trainer vor ihrer Unterkunft in Frankfurt/Oder.

Die Judoka des 1. JC Worms e.V. und ihre Trainer vor ihrer Unterkunft in Frankfurt/Oder.

Am vorvergangenen Wochenende nahmen die drei Wormser Judokas Christoph Braun, Tim Berkes und Daniel Berkes an den Deutschen Einzelmeisterschaften in Frankfurt/Oder teil. Nach der Anreise und Akkreditierung, die bereits am Freitag erfolgte, hatten die Athleten sowie die Betreuer Patrick Alberti und Norbert Barwig genug Zeit die Atmosphäre des Olympiastützpunktes Frankfurt/Oder auf sich einwirken zu lassen.

Am Samstag startete Christoph Braun in der Gewichtsklasse bis 73 kg. In seinem Auftaktkampf unterlag er dem starken Gegner Sebastian Freytag aus München/Großhadern und schied somit nach dem brasilianischen Ko.-System aus. Demnach gelangen nur Sportler, die einen Kampf verloren haben, in die Trostrunde wenn deren Gegner in das Halbfinale einzieht.

Am zweiten Wettkampftag stand Tim Berkes in der Gewichtsklasse bis 60 kg für den 1. JC Worms auf der Matte. Seinem Gegner, der aus Leipzig kommende Chris Lammers, unterlag er erst nach abgelaufener Kampfzeit mit einer mittleren Wertung (Waza-ari).

Ebenfalls in der Gewichtsklasse bis 60 kg ging Daniel Berkes an den Start. Nach einer kurzzeitigen Führung gegen seinen Kontrahenten aus Niedersachsen geriet er in einen Haltegriff, aus dem er sich nicht mehr befreien konnte.

Die drei Wormser Judokas hatten sich bereits durch Erfolge auf der Rheinland- sowie der anschließenden Südwestdeutschen Einzelmeisterschaft für dieses Turnier qualifiziert. ,,Allein die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft ist ein toller Erfolg“, berichtet Norbert Barwig. 

 

Geschrieben in: Sport, Sport-Mix

Kommentare sind geschlossen