Do., 19. Oktober 2017
Sie sind hier: Home » Sport » Erster Sieg im ersten Spiel
Von: 17. September 2017 weiterlesen →

Erster Sieg im ersten Spiel

Gimbsheimer Kegler bei Premiere in Wiesbaden mit 5:1 erfolgreich

Die Sportkegler des MKSC Gimbsheim sind mit einem Sieg in die Kegelrunde 17/18 der Rheinhessenliga gestartet. Zum ersten Match mussten die Altrheiner reisen und trafen in Wiesbaden in einer herrlichen 12-Bahnen-Anlage auf Turnerbund Wiesbaden. Gegen diesen Gegner und auf dessen Kegelbahnen hat der MKSC noch nie gespielt, so dass eine Aussage zum möglichen Spielausgang nicht möglich war. Das erste Duell und einen Mannschaftspunkt (MP) konnte Kai Rohrscheidt (516 Holz) über 4 Durchgänge mit 2,5 zu 1,5 Punkten zu Gunsten der Altrheiner entscheiden. Die zweiten 120 Würfe hatten sich Rudi Oswald und GeorgProkopp geteilt.

Oswald holte 238 Holz und einen Spielpunkt (SP), Prokopp legte 246 Kegel um, was ebenfalls einen SP einbrachte. Da bei SP-Gleichstand das bessere Gesamtergebnis für den MP herangezogen wird, erhielten die beiden Altrheiner mit knappen 4 Holz Vorsprung den Punkt, und Gimbsheim konnte mit 2 MP in Führung gehen. Im dritten Schlagabtausch gelang Nico Marquardt mit 521 Holz das beste Gästeergebnis. Da er aber nur einen SP einheimsen konnte, kam TB auf 1:2 Punkte heran. Jürgen Oswald konnte das vierte Match mit 3:1 SP und 470 Holz positiv beenden und den Vorsprung auf 3:1 MP steigern. Dieser Satzgewinn war aber mehr als glücklich, denn er holte bei den gewonnenen 3 Durchgängen die Punkte immer recht knapp mit 1 bis 3 Holz Differenz. Durch das um 17 Kegel bessere Gesamtergebnis (1974:1991) gab es zusätzlich 2 Kegelpunkte, so dass der MKSC mit 5:1 Punkten einen deutlichen, letztendlich aber einen glücklichen Sieg, einfahren konnte.

Geschrieben in: Sport, Sport-Mix, VG Eich

Kommentare sind geschlossen