So., 17. Dezember 2017
Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » Es galt, 30 Jahre Altenpflegezentrum Osthofen zu feiern
Von: 5. August 2017 weiterlesen →

Es galt, 30 Jahre Altenpflegezentrum Osthofen zu feiern

Hammer AWO gratuliert Altenpflegezentrum Osthofen zum 30-jährigen Bestehen 

In Begleitung der Hammer Abordnung durfte natürlich die Hammer Erdbeerkönigin „Christa I.“ nicht fehlen.   

In Begleitung der Hammer Abordnung durfte natürlich die Hammer Erdbeerkönigin „Christa I.“ nicht fehlen.

Sehr gerne war die AWO Hamm der Einladung zum 30-jährigen Jubiläum des Altenpflegezentrums Osthofen gefolgt, da diese beiden bereits seit 20 Jahren eine sehr freundschaftliche Beziehung verbindet. 

Bereits auf der Straße hörte man die Musik von den „Zwoa Spitzbuam“, die die Gäste  mit Musik empfingen, so dass von Beginn an bereits eine gute Stimmung beim „30-jährigen Jubiläum“ herrschte. Sehr gerne erinnerten sich die Hammer an diesem Tag auch an das 25-jährige Jubiläum, bei dem sie ebenfalls als Gäste geladen waren. 

Der Chef des Altenpflegezentrums, Klaus Link, im ganzen Umkreis von vielen musikalischen Auftritten bekannt, ermunterte die Anwesenden zum Mitsingen und Mitschunkeln und alle, d.h. Bewohnerinnen und Bewohner und alle Gäste machten eifrig mit. 

Bei ihren verschiedenen Tänzen, jedes Mal in einer anderen Kleidung, legte die Seniorentanzgruppe Rheindürkheim eine tolle Show hin. Alle anwesenden Frauen bewunderten natürlich die schönen selbst geschneiderten Kostüme.

In Windeseile verging diese schöne Jubiläumsfeier. Zum Abschluss sangen auch alle gemeinsam das Lied: „Ein schöner Tag zu Ende geht, wie es nicht viele gibt …“.

 

Kommentare sind geschlossen