Mi., 28. Juni 2017
Sie sind hier: Home » Sport » Freude kannte keine Grenzen
Von: 30. April 2017 weiterlesen →

Freude kannte keine Grenzen

Monsheimer SKC-Frauen schaffen Sensation / Mit Vereins- und Auswärtsrekord in die erste Bundesliga

Alles gegeben, alles gewonnen! Die Monsheimer Sportkeglerinnen spielen künftig in der Bundesliga.

Die Frauen des SKC Monsheim haben es geschafft. Sie sind nach einem atemberaubenden Sieg über VK Ettlingen und DKC/81 Hockenheim in die erste Bundesliga aufgestiegen. Die Mannschaft reiste mit fast 50 Fans und Unterstützer zum Relegationsspiel nach Nussloch. Nach dem gemeinsamen Essen beim traditionellen „Kofferraumbüffet“ wurde es ernst. Auf sechs Bahnen mit jeweils zwei Frauen jeder Mannschaft wurde in drei Durchgängen den Sieger der Relegation ermittelt. Für den SKC ging Dana Klonner und Franziska Beutel an den Start. Gleich zu Beginn entwickelte sich ein Duell zwischen dem SKC und der VK Ettlingen. Dana Klonner mit 486 Kegeln und Franziska Beutel mit 463 Kegeln blieben dem VK Ettlingen (483/485) auf den Fersen. Die Frauen aus Hockenheim kamen mit 430 Kegeln und 412 Kegeln nicht ganz nach.

Rückstand in Führung umgewandelt

Im Mittelpaar sollten Nina Lipka und Mannschaftsführerin Jutta Hollstein den Rückstand aufholen und wenn möglich in eine Führung umwandeln. Durch eine Schwächephase und den zwei starken Leistungen der Monsheimer Spielerinnen gelang dies auch. Nina Lipka mit 466 Kegeln und dem Tagesbestergebnis von Jutta Hollstein von sagenhaften 490 Kegeln konnte der Rückstand von 17 Kegeln in einen Vorsprung von 96 Kegeln erspielt werden.

Damit stand der SKC bereits mit einem Fuß in der ersten Bundesliga. Yvonne Schweizer und Sandra Breyvogel durften nur nicht fahrlässig werden und in Ruhe den Vorsprung nach Hause bringen. Und dank der souveränen Leistung beider Spielerinnen und der Unterstützung der mitgereisten Fans gelang dies auch auf beeindruckende Weise. Mit 437 Kegeln von Yvonne Schweizer und 486 Kegeln von Sandra Breyvogel spielten sie mit 2828 Kegeln einen neuen Auswärts- und Vereinsrekord und standen mit 109 Kegeln Vorsprung vor den Frauen des VK Ettlingen mit 2721 Kegeln und der DKC/81 Hockenheim mit 2682 Kegeln.

Die Freude kannte keine Grenzen und die Frauen des SKC feierten den Aufstieg. Eine grandiose und sehr beeindruckende Leistung in einem so bedeutsamen Spiel ist nicht selbstverständlich. Die Mannschaft möchte sich bei allen mitgereisten Fans und Unterstützer bedanken. Diese verwandelten die Olympiahalle in ein Heimspiel und peitschten das Team lautstark nach vorne.

Geschrieben in: Sport, Sport-Mix, VG Monsheim

Kommentare sind geschlossen