Do., 27. April 2017
Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » Generationswechsel im Offsteiner SPD Ortsverein
Von: 16. März 2017 weiterlesen →

Generationswechsel im Offsteiner SPD Ortsverein

Anlässlich der Mitgliederversammlung des Ortsvereines fanden Vorstandswahlen statt

Von links: Kathrin Anklam-Trapp, Marc Lemper, Tobias Rohrwick, Gudrun Küstner, Andreas Böll, Rainer Schneider, Hiltrud Orth, Carmen Aiglstorfer, Sigrid Losert, Wolfgang Sury, Nicole Glöckner-Klingmann, Annelie Sury, Ralph Bothe.

Der 1. Beigeordnete der Gemeinde Offstein Andreas Böll löst Gudrun Küstner im Amt des 1. Vorsitzenden im SPD Ortsverein Offstein ab. Nachdem Böll 2014 als neuer Bewerber in den Offsteiner Gemeinderat, den Verbandsgemeinderat und zum Beigeordneten gewählt wurde, bringt er sich unermüdlich in der Kommunalpolitik ein. Mit viel Freude, Zuverlässigkeit und Bürgernähe ist Böll bei der Sache. Besonders bei der Dorfmoderation und jetzt bei der Dorferneuerung ist er stark engagiert. Nun lag es nahe, dass er auch die Führung des Ortsvereins übernahm. Gudrun Küstner unterstützt den Vorstand auch weiterhin als 2. Vorsitzende und sie gibt das Amt gerne in jüngere Hände ab. In den letzten vier Jahren hat Küstner den Ortsverein geführt und der Vorstand bedankt sich ganz herzlich für das große Engagement, das sie in dieser Zeit gezeigt hat. Mit viel Herzblut war sie in Offstein und auch im Monsheimer SPD Verband sehr aktiv. Vier neue Mitstreiter bereichern den neuen Vorstand, Marc Lemper als 2. Vorsitzender und Nicole Glöckner-Klingmann, Sandra Schlegel und Wolfgang Sury als Beisitzer.

Gemeinsam mit den erfahrenen langjährig Aktiven, Carmen Aiglstorfer, Hiltrud Orth, Harald Knieling, Rainer Schneider und Dirk Schneickert ergibt das ein gutes Team. Als bewährte Kassiererin wird Annelie Sury im Amt bestätigt und Sigrid Losert agiert als Schriftführerin. Die Kassenprüfung übernehmen wieder Georg-Jakob Keth und Walter Losert. Als Gäste waren die Landtagsabgeordnete Kathrin Anklam-Trapp, Verbandsbürgermeister Ralph Bothe und Verbandsvorsitzender Tobias Rohrwick gekommen. In Ihren Grußworten gingen sie auf Themen der Verbandsgemeinde, des Landes und auch auf den aktuellen Aufschwung der SPD bundesweit ein. Auch der Offsteiner Ortsverein konnte von der momentan positiven Stimmung profitieren. Der neue Vorsitzende freut sich über seinen umfangreichen Vorstand und wird sicherlich mit neuen Ideen das Gremium beleben. Als nächsten Termin steht das Stabausfest in Offstein an, das vom Ortsverein seit Jahrzehnten ausgerichtet wird. Kommen Sie auf einen Kaffee vorbei und lernen Sie die Mannschaft kennen.

Geschrieben in: Aus dem Nibelungenland

Kommentare sind geschlossen