So., 24. September 2017
Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » „Geschichten suchen ein Zuhause“

„Geschichten suchen ein Zuhause“

Internationales Erzählfest der „Offensive Bildung“ am 21. September ab 9 Uhr in der Geschwister-Scholl-Förderschule

Die Trommelgeschichten mit Markus Hoffmeister  laden ein zu einer besonderen Reise durch verschiedene Kulturen dieser Welt. Beim VII. Internationalen Erzählfest „Die Welt erzählt“ in der Metropolregion Rhein-Neckar kommt er am Donnerstag, dem 21. September, von 9 bis etwa 12.20 Uhr nach Worms in die Geschwister-Scholl-Förderschule, Außenstelle Neusatzschule, Willy-Brandt-Ring 5.

Mit seinen Trommelgeschichten entführt Markus Hoffmeister in die Heimat der Trommeln, den Kontinent Afrika mit seinen tausend Gesichtern. Seine Geschichten machen Spaß, beflügeln die Phantasie und schenken Weisheit und Tiefe.

Am Nachmittag von 13.30 bis 14.30 Uhr nimmt Markus Hoffmeister die Schüler und Lehrer sowie Eltern und Geschwister mit auf eine weitere Trommelreise. Durch die Trommelgeschichten begegnen sie zauberhaften und anrührenden Geschichten, die auf einfache und humorvolle Weise zeigen, wie wir diese Welt friedlich miteinander gestalten können. Begleitet vom Rhythmus zahlreicher Trommeln, von Musik und Gesang tauchen alle ein in die Weisheitsgeschichten dieser Welt. Dazu sind Gäste herzlich willkommen.

Alle trommeln mit!

Geschrieben in: Worms und Ortsteile