Fr., 23. Juni 2017
Sie sind hier: Home » Sport » Gimbsheim rockt Framersheim
Von: 9. Mai 2017 weiterlesen →

Gimbsheim rockt Framersheim

Dreimal Platz 1, einmal Platz 2 und einmal Platz 3 sind das erfolgreiche Ergebnis vom vergangenen Wochenende

Die „Magic Moments“ waren in Rockenhausen erfolgreich am Start.

Am vergangenen Wochenende waren wieder alle Gruppen der Tanzformation Gimbsheim auf Turnieren am Start. Den weitesten Weg hatten die „Magic Moments“. Sie gingen beim Kinder- und Jugendshowtanzturnier Rockenhausen in der Kategorie Jugend an den Start. Mit ihrem Thema „Sonne, Mond & Sterne – Könige der Ferne“ zeigten sie wieder einmal eine tolle Leistung und wurden dafür von der Jury mit dem ersten Platz belohnt. Und auch das Publikum wählte sie beim Publikumsliebling auf den ersten Platz.

Auf das Kinder- und Jugendshowtanzturnier des Framersheimer KKV  fuhren gleich drei Gruppen aus Gimbsheim. Zum ersten Mal in dieser Saison bei den Kindern mit am Start die „Flying Steps“ und gleich bei ihrem ersten Auftritt wurden die süßen Pinguine für ihre tolle Leistung mit dem ersten Platz, sowie dem Pokal für den Publikumsliebling belohnt. In der gleichen Kategorie gingen auch die „Hexen“ der „Blue Fairys“ an den Start. Die Gruppe, welche mit zehn Tänzerinnen die geringste Anzahl an Tänzerinnen hat, musste an diesem Tag dann zusätzlich auf noch  zwei von ihnen verzichten. Fleißig stellten die restlichen acht mit ihren Trainerinnen um, damit sie auch in Framersheim dem Publikum wieder ihren Tanz zeigen konnten und nicht das Turnier absagen mussten. Und das zusätzliche Training hatte sich gelohnt. Sie zeigten wirklich die beste Saisonleistung, tanzten synchron, nutzen die ganze Bühne für sich und verzauberten das Publikum. Am Ende des Tages wurde dies auch mit dem dritten Platz bei den Kindergruppen belohnt.

Als Titelverteidiger gingen in der Kategorie Jugend die „Magic Flames“ an den Start. Auch sie wurden an diesem Tag nicht von Ausfällen verschont und mussten samstags morgens noch eifrig umstellen. Doch auch sie meisterten dies routiniert und souverän. Als letzte Startergruppe am Nachmittag zeigten sie wieder, wieviel Spaß sie an ihrem Hobby haben und dazu erneut eine tolle tänzerische Leistung. Wie schon die Turniere davor wurden sie auch an diesem Tag für diese Leistung mit dem ersten Platz belohnt. Die Siegesserie der Gruppe geht also weiter.

Am Abend vertrat dann „Upthrust“ die Farben der Tanzformation Gimbsheim in Framersheim. Sie hatten die meisten Ausfälle an diesem Tag zu verzeichnen. Gleich neun Tänzerinnen fielen aus, einige davon leider auch mehr als kurzfristig, noch an diesem Tag, so dass man den ganzen Samstagnachmittag zum Umstellen nutzte, um alle Schwierigkeiten am Abend zeigen zu können. Aber auch bei dieser Gruppe lohnte sich die harte Arbeit am Nachmittag. Bei ihrem Auftritt als letzte Startnummer konnten die jungen Tänzerinnen und Tänzer dem Publikum und der Jury alle Schwierigkeiten zeigen und begeisterten wieder mit ihrem Auftritt. Am Ende waren es dann auch nur neunzehn Punkte, die ihnen zum Tagessieg fehlten. Sie belegten hinter der Gruppe „Society Generation“ aus Alzey den zweiten Platz.

Somit nahmen die Gimbsheimer Tänzerinnen und Tänzer sieben Pokale an diesem Tag mit an den Altrhein. Eine super Leistung aller Gruppen. Am kommenden Wochenende werden die „Magic Moments“ und „Upthrust“ bei den Mainzer Stadtmeisterschaften die Farben der Tanzformation Gimbsheim vertreten. Dann heißt es wieder Daumen drücken und toi,toi, toi.

Geschrieben in: Sport, Sport-Mix

Kommentare sind geschlossen