Mi., 18. Oktober 2017
Sie sind hier: Home » Sport » Große Preise beim Großen Preis von Deutschland in Rosenheim
Von: 9. Mai 2017 weiterlesen →

Große Preise beim Großen Preis von Deutschland in Rosenheim

Drei Paare der Rockin Wormel Worms meistern Qualifikation / Deutschland-Cup am 3. Juni im BIZ

Nach dem guten Auftritt in Rosenheim herrscht bei den Rockin Wormels Vorfreude auf den Deutschland-Cup am 3. Juni in Worms.

Die erste Hürde im Kampf um die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft ist geschafft. Gleich drei Paare der Rockin Wormel Worms qualifizierten sich am vergangenen Samstag beim Großen Preis von Deutschland für das Spitzenturnier des Jahres. Die fast ausverkaufte Halle bebte am Samstagabend. Es war das erste Turnier der Saison, bei dem der starke Süden auf seine Rivalen aus dem Norden Deutschlands traf. Mit dabei auch die Deutschen Vize-Meister der Schüler-Klasse, Diana Runge und Nikita Wambold. Mit erneut tänzerisch starken Elementen schafften sie die direkte Qualifikation für die Finalrunden. Für Juliana Schumacher und Fabian Teufel war es das erste große Turnier ihrer Tanzkarierre. Zwar reichte es am Ende nicht für einen Platz im Finale, allerdings konnten sie bei ihrem Debüt einen erfolgreichen 12. Platz mit nach Worms nehmen. Für Runge/Wambold hieß es allerdings weiter Daumen drücken. Nach längerer Pause mussten sich die Wormser Jünglinge jedoch am Ende mit dem undankbaren 4. Platz zufrieden geben. Beide Paare müssen nun beim Deutschland-Cup in Worms auf eine Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft hoffen.

Auch in der Junioren-Klasse waren die Wormels durch Lorena Pinel und Simon Seelig vertreten. Nach ihrem tollen 3. Platz bei den Süddeutschen Meisterschaften in Abtsgmünd mussten die beiden jedoch eine herbe Enttäuschung hinnehmen. Trotz einer sehr guten Darbietung in den Vorrunden verlief die Qualifikationsrunde für das Finale am Abend eher holprig. Die beiden schieden schon frühzeitig aus dem Turniergeschehen aus und mussten sich mit dem 13. Platz zufrieden geben. Ganz anders verlief das Turnier für das Wormser C-Paar. Dort präsentierten Lara Armauer und Christian Langer mit neuer Akrobatik ein spritziges Programm. Trotz einer kleinen Unsauberkeit in einer ihrer neuen Figuren, punkteten beide mit ihrer gewohnten ausgezeichneten tänzerischen Darbietung.

Zum ersten Mal schafften sie den Sprung auf das Treppchen in der neuen Startklasse und die direkte Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften. Die B-Klasse wurde wieder einmal von den Wormser Spitzenpaaren Ekaterina und Ilja Negoduiko sowie Rebekka Stahl und Nicolai Schneickert dominiert. In den Endrunden lieferten sie sich ein hartes Duell um die Spitzenposition. Am Ende entschieden nur wenige Punkte zu Gunsten von Stahl/Schneickert. Beide Paare können sich beim kommenden Deutschland-Cup im BIZ am 3. Juni etwas entspannen. Die benötigten Punkte haben sie nun schon in der Tasche. In der Mannschaftswertung schafften es die Rockin Wormel Worms ebenfalls mit deutlicher Führung zu gewinnen.

INFO:
Deutschland-Cup und Großer Preis von Deutschland Doppelturnier
3. Juni 2017 Deutschland-Cup im Paartanz
Beginn der Abendveranstaltung:18.30 Uhr
4. Juni Großer Preis von Deutschland der Formationen
Beginn der Abendveranstaltung: 16 Uhr
Wo: BIZ Turnhalle, Von-Steuben-Straße in Worms
Eintritt:
3. Juni: 12 Euro
4. Juni: 18 Euro
Kombi: 25 Euro
Ermäßigung für Schüler/Studenten/Senioren

Geschrieben in: Sport, Sport-Mix

Kommentare sind geschlossen