Mo., 21. August 2017
Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » Horchheimer trotzen Wetterunbilden

Horchheimer trotzen Wetterunbilden

Kerwe läuft seit Freitag mit viel Engagement und aufgrund eines Zeltes auf Hochtouren

Eröffnung der Horchheimer Kerwe am Freitagabend. Foto: Mirco Metzer / Die Knipser

Eröffnung der Horchheimer Kerwe am Freitagabend. Foto: Mirco Metzer / Die Knipser

Von Gernot Kirch Bis jetzt ist es noch kein optimales Wetter für eine Kerb, auch in Worms-Horchheim nicht. Nach dem total verregneten Freitag sah es am Samstag zunächst so aus, als hätten sich die Himmelsschleusen geschlossen und es würde trocken bleiben. Doch dann setzte am Abend wieder heftiger Regen ein.

 Allerdings sollen die Temperaturen am Sonntag in die Höhe gehen. Und die Horchheimer Kerb geht ja noch bis Montag, für alle noch  Zeit, dem Kerweplatz mit seinen zahlreichen Ständen, Buden und Fahrgeschäften einen Besuch abzustatten.

Die Eröffnung am gestrigen Freitag lockte denn auch bereits zahlreiche Besucher an, auch wenn sich die meisten unter das vor Nässe schützende Dach des Zeltes zurückzogen. Der Spaß und die Gaudi war aber bei allen Anwesenden vorhanden,egal ob Zuschauer oder Teilnehmer. An dem traditionellen Handnirsch-Trinken bei den Fischerwäädern kam da keiner vorbei, egal ob Ortsvorsteher, Bürgermeister oder Kerwemädchen. 

Gegenüber dem NK drückte Ortsvorsteher Volker Janson seine Dankbarkeit für all die freiwilligen Helfer und die Schausteller aus, die solch eine Kerwe erst möglich machen

Nach Ende des offiziellen Teils begann am Freitagabend unter Anwesenheit großer, lokaler Prominenz die Party mit viel Musik, leckerem Essen und Bier oder Wein. 

Am Samstagabend lädt ab 20 Uhr die Band „Cabrio“ zu Unterhaltung und Tanz. Am Sonntag gibt es gegenüber den Vorjahren eine Änderung, so entfällt das Fassrollen, doch dafür findet erstmals ab 14 Uhr der „Gummier-Triathlon“ statt. Dies ist eine Gaudi-Veranstaltung, bei der Zweier-temas gegeneinander antreten. Am besten, einfach vorbeischauen oder besser noch: mitmachen.

Geschrieben in: Worms und Ortsteile