Mi., 18. Oktober 2017
Sie sind hier: Home » Sport » Keine Punkte ohne Kapitän
Von: 21. September 2017 weiterlesen →

Keine Punkte ohne Kapitän

Tischtennis-Verbandsligist TV Leiselheim III geht in den beiden Partien gegen TSV Gau-Odernheim (2:9) und bei der SG Frei-Laubersheim/Hackenheim/Winzenheim II (6:9) leer aus

Die Abwehrbälle von Edwin Pleyer kamen im Verbandsliga-Spiel bei der SG Frei-Laubersheim/Hackenheim/Winzenheim II. Geholfen hat das der TVL-Dritten nicht viel. Die Leiselheimer verloren nach der Partie gegen Gau-Odernheim auch das Match bei der Bad-Kreuznacher Spielgemeinschaft.

Frage nicht nach dem Warum, wenn du das Weil nicht begründen kannst. Warum seine Mannschaft des TV Leiselheim III das Meisterschaftsspiel der Tischtennis-Verbandsliga Rheinhessen bei der SG Frei-Laubersheim / Hackenheim / Winzenheim II letztlich mit 6:9 verloren hatte, konnte Tobias Fischer nicht wirklich erklären. „Irgendwie hätten wir mindestens einen Punkt mitnehmen müssen“, rätselte der 21-jährige Tischtennisspieler des TV Leiselheim III noch lange über die Gründe für die Niederlage. Waren die Wormser unter Umständen die frühe „Anstoßzeit“ der Partie am Sonntagmorgen um 10 Uhr nicht gewohnt? Oder lag’s etwa daran, dass der beruflich verhinderte Kapitän Peter Antony dem Team fehlte? „Womöglich“, meinte Tobias Fischer, um nach einer kurzen Bedenkzeit anzufügen: „Wir haben als Mannschaft aber auch insgesamt keine gute Leistung abgeliefert.“

Fakt ist nach den ersten drei Saisonspielen mit nur zwei Punkten und den beiden Schlappen gegen den TSV Gau-Odernheim (2:9) und bei der „Zweiten“ der Bad-Kreuznacher Spielgemeinschaft: Die dritte Herrenmannschaft des TVL wird den Blick 2017/2018 wohl eher in die unteren Gefilde der Tabelle der höchsten Spielklasse Rheinhessens richten müssen. Konnte man dabei die 2:9-Niederlage gegen TSV Gau-Odernheim, den freiwilligen Absteiger aus der Verbandsoberliga Südwest, durchaus noch einkalkulieren, so tat die 6:9-Pleite in Bad-Kreuznach doch weh. „Unser Topspieler Edwin Pleyer hat voll gepunktet, ansonsten lief das Match ein wenig an uns vorbei“ fand Tobias Fischer. Positiv fielen die Doppel ins Gewicht, aber im mittleren Paarkreuz (durch Tobias Fischer) und im hinteren Paarkreuz (durch Ersatzmann Mustafa Ilengiz) war je ein Zähler zu wenig, um Punkte aus Bad Kreuznach mit nach Worms zu nehmen. Als Fazit der letzten beiden Auftritte bleibt festzuhalten: Ohne Mannschaftskapitän Peter Antony gab es auch keine Punkte zu holen für die Leiselheimer „Dritte“.

Verbandsliga Rheinhessen
TV Leiselheim III vs. TSV Gau-Odernheim 2:9
Punkte TVL III: Edwin Pleyer / Mustafa Ilengiz, Cédric Roussel.
SG Frei-Laubersheim / Hackenheim / Winzenheim II vs. TV Leiselheim III 9:6
Punkte TVL III: Edwin Pleyer / Dietrich Köpp, Tobias Fischer / Cédric Roussel, Edwin Pleyer (2), Tobias Fischer, Mustafa Ilengiz.

Geschrieben in: Sport, Tischtennis

Kommentare sind geschlossen