Mi., 13. Dezember 2017
Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » Rückblick auf ein ereignisreiches Jahr
Von: 17. April 2017 weiterlesen →

Rückblick auf ein ereignisreiches Jahr

Vorstand des Vogelvereins bei Jahreshauptversammlung erneut im Amt bestätigt / Einladung zur Vogelexkursion bei Eich

Der Vorstand des Vereines: Josef Denschlag (2. Vorsitzender), Andreas Schäfer, Hans Mayrer, Heinz Wössner, Alfred Horn, 1. Vorsitzender Friedhelm Ludt, Kassierer Horst Müller, Kurt Bunke und Hans-Joachim Lenz (von links).

Der Vorstand des Vereines: Josef Denschlag (2. Vorsitzender), Andreas Schäfer, Hans Mayrer, Heinz Wössner, Alfred Horn, 1. Vorsitzender Friedhelm Ludt, Kassierer Horst Müller, Kurt Bunke und Hans-Joachim Lenz (von links).

Jetzt fand die Jahreshauptversammlung des Vereins für Vogelschutz und –pflege 1960 Worms-Weinsheim-Wiesoppenheim e.V. statt. Die Begrüßung der Mitglieder erfolgte nach satzungsgemäßer Einladung.

Nach einer Gedenkminute zur Ehre der im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder folgte der Bericht des Vorsitzenden Friedhelm Ludt, welcher auch stellvertretend auf die Protokolle des letzten Jahres der Schriftführung verwies. In seinen Ausführungen berichtete er von einem ereignisreichem Jahr 2016 mit den wieder zahlreich geleisteten Aktivitäten.

Besonders hob er hier die durchgeführte Vogelschau im Oktober hervor. Mit der Pflege und Säuberung der Vereinsgrundstücke wurde das Jahr aktiv abgeschlossen. Mit dem Dank an alle Helfer und Spender schloss der Vorsitzende nun seine Ausführungen.

Nun berichteten die Vogelwarte von der Winterfütterung und der teils sehr erfreulichen Nisthöhlenbelegung in 2016. Leider wurden am Grundstück „Wildacker“ einige Nistkästen „vermist“, wußten die Wiesoppenheimer Vogelwarte zu berichten. Im Gegenzug wurden Kästen, die in die Jahre gekommen waren, durch neue ersetzt.

Vorstand einstimmig entlastet
Im Anschluss wurde der Kassenbericht, sowie der Bericht der Kassenprüfung vorgestellt. Krankheitsbedingt wurde die Prüfung mit dem Kassierer Horst Müller durch die Prüfer, nur stichpunktmäßig durchgeführt. Die vorbildliche Führung der Bücher der letzten Jahre und der jetzigen Stichpunktprüfung wurde bescheinigt. Die eigentliche Prüfung wird baldmöglichst nachgeholt . Auf Antrag von Heinz Wössner konnte somit der Vorstand einstimmig entlastet werden. Anschließend wurde der Weinsheimer Ortsvorsteher als Tagungsleiter gewählt, er übernahm das Amt und führte zum Tagesordnungspunkt Neuwahl über.

Die Wahl des Vorstandes ergab folgendes Ergebnis: Wiederwahl des 1. Vorsitzenden Friedhelm Ludt, des stellv. Vorsitzenden und Pressewarts Josef Denschlag, des Kassenwartes Horst Müller. Die der Kassenprüfer: Karlheinz Henkes und Heinz Wössner, die Vogelwarte: Andreas Schäfer (Weinsheim) und Alfred Horn (Wiesoppenheim). Die Vogelwarte werden von Heinz Wössner und Kurt Bunke unterstützt. Die Beisitzer, Hans Mayrer und Hans-Joahim Lenz wurden ebenso im Amt bestätigt.

Nun stand die Jubilarenehrung auf dem Programm: Ausgezeichnet für 25 Jahre Mitgliedschaft wurde Heinz-Peter Obenauer aus Wiesoppenheim.

Mit dem Dank für das entgegengebrachte Vertrauen gegenüber dem neuen/altem Vorstand schloss der Vorsitzende Friedhelm Ludt, mit dem Hinweis auf die anstehenden Termine, die Sitzung. Besonders zur Exkursion mit dem NABU am 7. Mai 2017 nach Eich, Rund um den Altrhein Erlebnispfad mit dem angrenzenden NSG Meerwasser, wird recht herzlich eingeladen.

 

Geschrieben in: Worms und Ortsteile

Kommentare sind geschlossen