So., 19. November 2017
Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » Rühren, rühren und viel Teig probieren!
Von: 14. Juli 2017 weiterlesen →

Rühren, rühren und viel Teig probieren!

AWO-Ferienspielkinder in Hamm sorgen für eigene Verpflegung / Alle Hände voll zu tun

Ein Ferientag ganz nach Geschmack der Kinder bot die AWO Hamm am Donnerstag.

Der Duft von frisch gebackenen Waffeln zog bis auf die Straße, die die AWO-Ferienspielkinder in der „Großküche“ selbst zubereitet hatten. Jedes Kind durfte sich anschließend seine eigene Waffel backen. Auch Teig wurde gerollt und tolle Kreationen draus hergestellt, verschiedene Donatsorten mit Schokolade, Rosinen und bunten Streusel kreiert, die anschließend von allen genüsslich vertilgt wurden. Irmgard Gille hatte für jeden eine Kochmütze gebastelt. Den Kindern hat es sehr viel Spaß gemacht und gegessen wurde, was der Magen hergab. Nach der Arbeit in der „Großbäckerei“ gab es noch ein Spieleprogramm für alle Kinder.

Alle Hände voll zu tun

Das Helferteam hatte auch dieses Mal wieder alle Hände voll zu tun. So tobten sich die Kinder beim „Twister-Spiel“ aus, konnten beim „Heißen Draht“ ihre Geschicklichkeit bzw. ruhige Hand beweisen, bei der „Reise nach Jerusalem“ gab es für den/die Erstplazierte/n je einen schönen Preis, so dass die Kinder dieses Spiel natürlich gerne immer weiter gespielt hätten, um auch einen Preis zu erhaschen. Als Belohnung gab es Eis mit Sahne und roter Grütze für alle – und so manches ein Kind verdrückte auch noch eine zweite Portion. Zwei Stunden länger wie geplant dauerte dieses Back- und Spielfest, da keiner der Kinder nach Hause gehen wollte. Ein lustiger und humorvoller Nachmittag ging leider – trotz Verlängerung – viel zu schnell zu Ende.

Geschrieben in: Aus dem Nibelungenland, VG Eich

Kommentare sind geschlossen