So., 19. November 2017
Sie sind hier: Home » Verbraucher-Tipps » Seriösen Wettanbieter erkennen – so klappt‘s
Von: 7. Juni 2017 weiterlesen →

Seriösen Wettanbieter erkennen – so klappt‘s

Es gibt einige Punkte, an denen sich ein seriöser Anbieter für Wetten erkennen lässt. Grundsätzlich sollten sich Interessenten immer vor einer Anmeldung über das Unternehmen informieren. Sehr wichtig sind auch die Erfahrungen anderer Kunden, schließlich liefern sie weitere wertvolle Anhaltspunkte. Erst wenn feststeht, dass es sich hierbei um einen sicheren und seriösen Wettanbieter handelt, sollte die Registrierung erfolgen. Diese Informationen dienen dazu, die Seriosität festzustellen:

1. Renommiertes Unternehmen
Ein wichtiger Anhaltspunkt, anhand dessen die Seriosität des Wettanbieters festgestellt werden kann, ist ein Blick auf den Unternehmenshintergrund. Handelt es sich hierbei um ein renommiertes Unternehmen, das in der Branche bekannt ist und unter Umständen bereits andere Wettbüros betreibt? Sind schon viele Spieler beim Buchmachers registriert? Dann handelt es sich hierbei vermutlich um ein seriöses Unternehmen. Außerdem gilt natürlich, dass nicht zwangsweise jeder neue Buchmacher unseriös ist. Allerdings fallen dann einige Kontrollmechanismen weg. In solch einem Fall bietet die Glücksspiellizenz erste Anhaltspunkte. Auch Testberichte in Fachzeitschriften und auf Internetplattformen bieten entsprechende Informationen – ein Beispiel hierfür ist etwa das Portal smartbets.com, das umfassende Informationen zu Wettanbietern wie bet365 bereithält. Besteht weiterhin Unsicherheit, dann raten wir dazu, doch besser keine Anmeldung vorzunehmen und stattdessen auf ein renommierten Buchmacher zurückzugreifen.

© istock.com/nicolas_

 

2. Bonusbedingungen
Ein weiteres Indiz für einen fairen und kundenfreundlichen Wettbetreiber sind die Bonusbedingungen. Hier gilt eigentlich dasselbe wie bei den Allgemeinen Geschäftsbedingungen: die Bonusbedingungen sollten eindeutig formuliert und leicht zu finden sein. In der Regel werden sie unterhalb der Promotion angegeben. Sind allerdings die Bonusbedingungen unklar oder sind Klauseln enthalten, die nur sehr schwierig zu erfüllen sind, sodass es die meisten Spieler nicht schaffen werden, den Bonus überhaupt zu erhalten, dann raten wir dazu, besser Abstand vom Bonus und eine Anmeldung zu nehmen. Denn auch solch ein Vorgehen sieht nach Abzocke aus.

© istock.com/Antonio_Diaz

 

3. Glücksspiellizenz und Zertifikate
Seriöse Wettanbieter zeigen auf ihrer Webseite ganz transparent an, von welcher Behörde die Glücksspiellizenz stammt und ermöglichen es, anhand der Lizenznummer eine Überprüfung vorzunehmen. Ein weiteres wichtiges Kriterium sind auch Zertifikate von renommierten Prüforganisationen, wie zum Beispiel TÜV, thawte oder von eCOGRA. Sind solche Zertifikate vorhanden, dann ist Betrug ausgeschlossen. Hinzu kommt, dass seriöse Online-Buchmacher auch auf den Schutz ihrer Kunden und somit auf den Spielerschutz einen großen Wert legen und hier mit verschiedenen Organisationen kooperieren, die den Spieler bei Spielsucht schützen.

Geschrieben in: Verbraucher-Tipps

Kommentare sind geschlossen