Mi., 18. Oktober 2017
Sie sind hier: Home » Sport » Sieg und Niederlage bei den Bowlern
Von: 4. Oktober 2017 weiterlesen →

Sieg und Niederlage bei den Bowlern

Wormser Team auf Rang 5 von insgesamt 8 Mannschaften bei einem Hoch und Tief in der Wettkampfphase

Spielgeschehen der zweiten FBV Mannschaft beim 5. Spieltag gegen das Team „ Bowleros“ das 0:8 verloren ging.

Spielgeschehen der zweiten FBV Mannschaft beim 5. Spieltag gegen das Team„ Bowleros“, das 0:8 verloren ging.

HBC-Ludwigshafen

Es hat sich wieder einiges getan in den vergangenen zwei Spieltage bei der HBC-Liga, denn der erste Tabellenplatz wurde weiterhin erfolgreich verteidig. Obwohl der sportlich stärkste Konkurrent, der „BC 81“ von und mit Jürgen Thier, den Wormsern mächtig Druck macht. Aber souverän wurden beim achten Spieltag 14 Punkte gewonnen und beim neunten Spieltag in Mannheim-Neckarau 16 Punkte. Dank des Pin Killer-Day bei diesem neunten Spieltages, denn die erste musste gegen die eigene zweite und dritte Mannschaft antreten. Die HBC-Meisterschaft geht zwei Spieltage vor Saisonschluss in die ganz heiße Phase, wobei auch die „Wombels 1“ in der Meisterschaft auch noch mitreden könnten, die aktuell auf Rang drei stehen.
FBV Landesliga Hessen/Rheinland-Pfalz
Der 10 Punkte-Sieg der ersten Mannschaft (LL3) beim fünften Ligaspieltag in Mühlheim war sportlich leider etwas zu wenig. Deshalb fiel sie am Ende auf Rang vier in der Tabelle ab. Der sechste Spieltag in Langen musste einfach besser werden, aber es wurden nur acht Punkte erspielt. Und wieder ging es einen Platz runter auf Rang fünf Absteigen kann die Mannschaft beim letzten Spieltag in Wiesbaden (21. Oktober glücklicherweise nicht mehr, das ist sicher. Aber auch vom Aufstieg kann noch geträumt werden, denn bis auf Platz 2 sind es gerade mal 3 Punkte Rückstand.
Die zweite Mannschaft hatte es in Wetzlar (LL4) schwer erwischt. Obwohl sie mit Michael Ihrig sehr gut besetzt war, konnte nichts daraus gemacht werden. Am Ende wurden es nur zwei Punkte und Schuld war vermutlich die Bahn, so die Spieler. Trotzdem Glück gehabt, der vierte Platz konnte wie ein Wunder gehalten werden.
Der vorletzte Spieltag in Eschersheim/FFM ging absolut daneben. Das Team trat nur mit Erna Hippe und Michael Reichensperger an, die restlichen Spielern im Team könnten nicht. Den beiden war klar, dass es eine 0:16 Klatsche geben werde, was auch eintrat. Das Team rutschte auf Rang sechs ab und (CP) Michael Reichensperger kündigte für die neue FBV Saison 2018 Konsequenzen an. Nun will das Team, das in Hanau (21. Oktober) auch sein Finale bestreitet, noch einigermaßen gut abschließen um den Abstieg zu vermeiden.
FBV Trio Landesmeisterschafen Rheinland-Pfalz
Das Trio Team von und mit Scott Hippe, Thomas Ebert, Horst Breth sind zwar offiziell nicht qualifiziert und ausgeschieden, dürfen sich aber als Nachrücker freuen. Die drei dürfen nun doch zur Deutschen Trio Meisterschafen nach Nürnberg vom 27. bis 29. Oktober
DBV-Südwest Handicap Liga
Der Club ist das Wagnis eingegangen und hat sich dort mit einer Mannschaft angemeldet. Diese Liga findet immer sonntags statt und so haben auch Spieler,  die samstags weniger Zeit haben, die Möglichkeit zum Spielen. Beim ersten Spieltag in Ingelheim wurden 6 Punkte gewonnen, Gegner waren die „Pin Devils Saar“ und die „Ghost Bowlers“,  beide aus dem Saarland. Nach dem Ende des Spieltages fand sich das Wormser Team auf Rang 5 von insgesamt 8 Mannschaften.
Geschrieben in: Sport, Sport-Mix