Di., 19. September 2017
Sie sind hier: Home » Sport » So kann es weitergehen

So kann es weitergehen

TGO Tennis-Mannschaften ohne Niederlage

TGO Herren – TC Nieder-Olm I : 21:0
Nach dem letztjährigen Abstieg in die C-Klasse stehen die Herren vor einem Umbruch. Und die neuformierte Herrenmannschaft startete gleich furios in die neue Saison.
Bei optimalen Tennisbedingungen am 30. April besiegte man die Gäste aus Nieder-Olm deutlich mit 21:0. Für die TGO kamen im Einzel zum Einsatz: Florian Schwarze, Jan Weißbach, Yannick Volk, Jochen Metzger, Tim Bahr, Jörg Wentzel. In den Doppeln zeigte man auch keine Schwäche und gewann alle drei Matches. Dabei feierte Michael Doka einen gelungenen Einstand bei der TGO.

TGO Damen II –  TSG Flonheim I 1861 I: 9:5
Da der Wetterbericht leider hielt, was er versprochen hatte, war es zunächst unklar, ob man die Spiele am Montag überhaupt über die Bühne bringen konnte. Die gegnerische Mannschaft der TSG Flonheim 1861 und unsere Damen waren sich jedoch schnell darüber einig, dass man es zumindest versuchen wollte. So begannen die Einzel dann auch recht pünktlich bei leichtem Regen. Erfreulicherweise konnten unsere Damen hier bereits 3 Siege einfahren. Lediglich Julia Schwarze musste sich in einem sehr knappen Spiel mit 7-6 6-1 geschlagen geben. Dies bedeutete, dass ein Doppel zum Sieg reichen würde. Sandra Heinz und Judith Krug ließen im 2er-Doppel nichts anbrennen und holten die benötigten Punkte souverän. Die Gegnerinnen aus Flonheim zeigten sich im anderen Doppel unbeeindruckt und gewannen gegen Julia Schwarze und Galtana Deul klar in 2 Sätzen.

TGO Damen 40 I – TSG 46 Mainz-Bretzenheim I: 14:0
Die Damen 40 A Klasse konnten bei einem sonnigen Saisonstart gleich mit einem klaren Auswärtssieg aufwarten. Sie besiegten die Mannschaft des TSG 46 Mainz-Bretzenheim 14:0.Während Claudia Maier und Ellen Knorpp ihre Einzel souverän für sich entscheiden konnten, mussten Ingrid Fronius und Anette Hoß-May ihre jeweiligen Siege hart erkämpfen. Auch bei den anschließenden Doppeln gewannen Claudia Maier/Ingrid Fronius ihr Spiel klar. Ellen Knorpp/Anette Hoß-May hatten es im 2. Satz zwar mit einem deutlich stärker aufspielenden Gegner zu tun; dennoch ließen sich den 2. Satz und damit den Sieg nicht mehr aus der Hand nehmen.

TGO Damen 40 II – TC Grün-Weiß Bingen I: 7:7

Zum Auftakt traf die zweite Mannschaft der Damen 40 auf die Gäste des TC Grün-Weiß Bingen. Nach den gewonnenen Spielen von Sonja Poletidis-Karb und Ines Karb stand es nach den Einzeln 2:2. Die Beiden waren es dann auch, die im Doppel mit einem Sieg zum 7:7 Unentschieden beitrugen. 

Geschrieben in: Sport, Tennis

Kommentare sind geschlossen