Fr., 19. Januar 2018
Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » Sparkasse ergänzt Angebot zur Bargeldversorgung

Sparkasse ergänzt Angebot zur Bargeldversorgung

Kooperation mit barzahlen.de ermöglicht Ein- und Auszahlungen im Einzelhandel

Der Landrat des Landkreises Alzey-Worms Ernst-Walter Görisch, zugleich Vorsitzender des Verwaltungsrates der Sparkasse Worms-Alzey-Ried (3. von links) probierte das zusätzliche Angebot zur Bargeldversorgung der Sparkasse im REWE-Markt in Gau-Odernheim aus. Mit ihm zeigten die einfache Handhabung mit dem Barcode an der Kasse Dr. Marcus Walden, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Worms-Alzey-Ried (4.von links) und seine Vorstandskollegen Frank Belzer (1.von links) und Wolfhard Hensel (2. von links).

Der Landrat des Landkreises Alzey-Worms Ernst-Walter Görisch, zugleich Vorsitzender des Verwaltungsrates der Sparkasse Worms-Alzey-Ried (3. von links) probierte das zusätzliche Angebot zur Bargeldversorgung der Sparkasse im REWE-Markt in Gau-Odernheim aus. Mit ihm zeigten die einfache Handhabung mit dem Barcode an der Kasse Dr. Marcus Walden, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Worms-Alzey-Ried (4.von links) und seine Vorstandskollegen Frank Belzer (1.von links) und Wolfhard Hensel (2. von links).

Zum Jahresbeginn stellt die Sparkasse Worms-Alzey-Ried ein neues Angebot zur Bargeldversorgung vor. Als bundesweit erste Sparkasse erweitert sie den Bargeldservice durch barzahlen.de.

Die Sparkasse arbeitet beim neuen Bargeldservice mit einem Berliner Fintech-Unternehmen zusammen, das durch Kooperationen mit dem Einzelhandel eine deutschlandweite Zahlungsinfrastruktur bietet.

Das Kreditinstitut erweitert damit die Möglichkeiten für die Kunden, sich mit Bargeld zu versorgen. Barzahlen.de hat rund 10.000 Einzelhandelspartner, bei denen Kunden ihre Bargeschäfte erledigen können. Davon liegen 25 im Geschäftsgebiet der Sparkasse. Zu diesen Partnern zählen Ketten wie REWE, Penny und REAL. Einzahlungen sind bis zu einem Betrag von 999,99 Euro möglich und Auszahlungen bis 300,00 Euro.

Der Kunde erhält nach telefonischer Beauftragung bei der Sparkasse per SMS, E-Mail oder Post einen Zahlschein mit einem Barcode. Mit diesem Barcode kann der Kunde in einer der Partnerfilialen seine Transaktion vornehmen. Die Ein- oder Auszahlung ist unabhängig von einem Einkauf in diesem Geschäft.

Zur  Bargeldversorgung bietet die Sparkasse weiterhin 60 Geldautomaten im Geschäftsgebiet. Für in der Mobilität eingeschränkte Kunden bietet sie darüber hinaus den Bringservice mit dem Bargeld-Taxi.