Sa., 23. September 2017
Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » Sperrbeschilderung wird am Dienstag zurückgebaut
Von: 21. April 2017 weiterlesen →

Sperrbeschilderung wird am Dienstag zurückgebaut

L 425 zwischen Autobahnanschlussstelle WO-Nord/Mörstadt und Kreisel Mörstadt wieder einspurig befahrbar

Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Worms informiert, dass die L 425 zwischen der Autobahnanschlussstelle A 61 Worms-Nord/Mörstadt und dem Kreisel Mörstadt (L 425/K 35/K 37) ab Dienstag, dem 25. April, wieder einspurig befahrbar ist. Die Sperrbeschilderung wird ab 13 Uhr zurückgebaut. Angestrebt wird, dass der Verkehr in diesem Bereich zum Feierabend wieder einspurig fahren kann.

Damit ist auch die Fahrbeziehung von der Autobahn in Richtung Mörstadt wieder möglich. Die sanierte nördliche Richtungsfahrbahn wird für den Verkehr jeweils einspurig pro Fahrtrichtung geöffnet. Seit Mitte September letzten Jahres wurde die Nordfahrbahn der L 425 saniert. Parallel erfolgte die Sanierung der bestehenden Entwässerungsleitungen der Landesstraße.

Die Arbeiten an der Betongleitwand zwischen den Richtungsfahrbahnen dauern noch an. Starke Fahrbahnschäden, Unebenheiten und Risse auf der nördlichen Richtungsfahrbahn der 4-streifigen L 425 machten die Sanierungsarbeiten notwendig. Die rund 2,9 Millionen Euro teure Baumaßnahme soll bis auf die Herstellung von Schutzplanken Mitte Mai abgeschlossen sein. Das Einbringen der Schutzplanken kann unter fließendem Verkehr vorgenommen werden. Die Baukosten trägt das Land Rheinland-Pfalz.

Geschrieben in: Worms und Ortsteile

Kommentare sind geschlossen