Sport in Schule und Verein

Jubiläums-Tournee des Landessportbundes Rheinland-Pfalz

BeitragsbildEnde April wurden im Rahmen der Jubiläums-Tournee des Landessportbundes (LSB) Rheinland-Pfalz die Seebachschule und die Handball-Abteilung der TG Osthofen für ihre bereits seit 20 Jahren bestehende Zusammenarbeit in einem Festakt geehrt.

Dazu hatten sowohl der LSB wie auch das Bildungsministerium Rheinland-Pfalz noch weitere Schulen aus dem Umland, die ebenfalls seit 20 Jahren in dieser Form gemeinsam den Schülern eine Sportart vermitteln, in die Seebachschule eingeladen.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen weniger die Reden der Erwachsenen, sondern die praktischen Vorführungen der einzelnen Sportarten durch die Schülerinnen und Schüler. Moderiert von den Seebach-Schülern Carolin, Lukas, Paul, Silas und Stella zeigte zunächst das Geschwister Scholl Gymnasium aus Ludwigshafen an zwei Ergometern in der Schulmensa wie man als Ruderer auch auf dem Trockenen trainieren kann. Anschließend bestaunten die zahlreichen Zuschauer in der Turnhalle die nahezu perfekten Turnübungen der Leistungsturner des Leininger Gymnasiums aus Grünstadt am Boden, Barren und Mini-Tramp. Nach einer kurzen Umbaupause war dann die Turnhalle frei für die Handballer. Die Mädchen und Jungen der GS Bechtheim demonstrierten unter Anleitung des TGO-Trainers Herrn Reinhardt ein Aufwärmtraining. Im Anschluss daran flog der Handball zwischen den aus den Seebach-Grundschülern gebildeten Mannschaften hin und her, so dass in den beiden gezeigten Spielformen ein Eindruck vermittelt werden konnte, wie sehr man sich in dieser Sportart auspowern kann.

Frau Kremer vom LSB und Herr Tokarski vom Bildungsministerium nahmen schließlich die Ehrungen der einzelnen Schulen und Vereine vor und überreichten großzügige Geldspenden für die Anschaffung von Sportmaterialien. Nach den Abschluss- und Dankesworten der Schulleiterin der Seebachschule, Frau Neesen, ernteten die Mädchen der Einrad-AG mit ihrer kleinen Kür noch viel Applaus und waren ein weiteres Beispiel, wie Schule und Verein (hier der RSV Rheindürkheim) auch im Ganztagsbereich erfolgreich zusammenwirken.

Der Festakt klang mit einem gemeinsamen Umtrunk in der Mensa aus. Dort erhielt die Seebachschule als Dankeschön für die Ausrichtung dieser Veranstaltung noch ein großes Paket mit verschiedenen Sportmaterialien zum Einsatz in Unterricht und Pause.

Geschrieben in: Sport

Kommentare sind geschlossen