Fr., 23. Juni 2017
Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » Straßenunterhaltungsmaßnahme zwischen Römerstraße und Ludwigstraße
Von: 20. April 2017 weiterlesen →

Straßenunterhaltungsmaßnahme zwischen Römerstraße und Ludwigstraße

Vollsperrung der Petersstraße und Herzogenstraße ab dem 24. April notwendig / Fußläufige Durchgängigkeit bleibt jederzeit erhalten

Im Auftrag der Stadtverwaltung werden in Kürze Straßenunterhaltungsarbeiten im Fahrbahnbereich der Petersstraße und Herzogenstraße zwischen der Römerstraße und der Ludwigstraße durchgeführt. Voraussichtlich ab kommenden Montag, dem 24. April,  ist die Petersstraße daher voll gesperrt. Eine entsprechende Umleitung über die Wallstraße im Norden sowie die Hagenstraße im Süden wird rechtzeitig ausgeschildert. Die fußläufige Durchgängigkeit bleibt jederzeit erhalten. Die Sanierung des ca. 300 Meter langen Teilabschnittes ist zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit notwendig. Zusätzlich zur geplanten Erneuerung der Asphaltdeckschicht im Fahrbahnbereich werden zwei Fußgängerquerungen behindertengerecht gestaltet. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, entsprechende Ausweichstrecken zu benutzen. Weil die Benutzung der Grundstückszufahrten in den jeweils betroffenen Streckenabschnitten mit Fahrzeugen aller Art während der Bauzeit nicht möglich sein wird,  werden die Anlieger gebeten, ihre Fahrzeuge außerhalb des Baufeldes anderweitig unterzubringen.
 
Die Zufahrt zur Straße „Am Herrnkeller“ ist für Pkw weiterhin über die Zeughausgasse/Paulusstraße aus nördlicher Richtung möglich. Die Erreichbarkeit der Bauhofgasse (nördlich der Petersstraße) und Lindwurmgasse ist genau wie die Zufahrt zur Woogstraße über die Paulusstraße möglich. Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass diese Straßen während der Bautätigkeit in der Petersstraße lediglich als Sackgasse ohne Wendemöglichkeit  eingerichtet werden können. Die Bauhofgasse (südlich der Petersstraße) bleibt aus südlicher Richtung über den Fischmarkt erreichbar. Eine Zufahrt zum Fischerpförtchen wird über die Holzgasse provisorisch hergestellt. Auch dieser Bereich wird lediglich als Sackgasse ohne Wendemöglichkeit vorzufinden sein. Für eventuell auftretende Unannehmlichkeiten bittet die Stadtverwaltung Worms um Verständnis. Für Rückfragen steht die Projektleitung unter Telefon 06241/853-6610 jederzeit gerne zur Verfügung.

Geschrieben in: Worms und Ortsteile

Kommentare sind geschlossen