So., 23. Juli 2017
Sie sind hier: Home » Sport » Trainerwechsel zur neuen Saison
Von: 15. Mai 2017 weiterlesen →

Trainerwechsel zur neuen Saison

Aydin Ay und Niels Magin treten aus beruflicher und privater Sicht zurück / U23 von Wormatia 08 Worms wird künftig von Marco Stark und Max Beck trainiert

Niels Magin. Foto: Karin Flesner

Niels Magin. Foto: Karin Flesner

Zum Saisonende 2016/17 beenden Trainer Aydin Ay und Niels Magin ihre Tätigkeit bei der U23 von Wormatia 08 Worms. Beide frischgebackenen Familienväter können den zeitlichen Aufwand aus beruflicher und privater Sicht nicht mehr leisten.

„Wir verlieren zwei hervorragende Trainer, die in den letzten anderthalb Jahren sehr viel für die Entwicklung unserer jungen Spieler getan haben.“ so Abteilungsleiter Holger Busch.

Der positiven Einstellung des Trainerteams ist es zu verdanken, dass die junge Mannschaft noch maßgeblich am Kampf um den Aufstieg in die Verbandsliga beteiligt ist.

Saison mit Aufstieg freuen
„Jetzt müssen wir die Saison mit dem Aufstieg krönen“, so Trainer Aydin Ay, der sich zusammen mit seinem Trainerkollegen Niels Magin zum Abschied natürlich diesen Erfolg wünscht.

„Die Zusammenarbeit mit beiden Trainern war außergewöhnlich gut und sehr intensiv. Nur so ist es möglich, mit den jungen Spielern im 3. Jahr in Folge an der Tabellenspitze der Landesliga mitzuspielen“, so Holger Busch.

Gleichwohl hat der Verein bereits die Weichen für das Trainerteam der nächsten Saison gestellt: Marco Stark kommt von der U19 und übernimmt zusammen mit dem bisherigen, spielenden, Co-Trainer Max Beck die U23.

„Wir freuen uns, umgehend und innerhalb des Vereins eine Nachfolge für den Trainerposten in der U23 gefunden zu haben, Marco Stark wird zukünftig zusammen mit Co-Trainer Max Beck den Unterbau von Wormatia 08 Worms trainieren und für die weiterhin erfolgreiche Arbeit in der U23 Sorge tragen, so die Abteilungsleitung der U23.

Geschrieben in: Sport, Sport-Mix, Wormatia

Kommentare sind geschlossen