Mo., 11. Dezember 2017
Sie sind hier: Home » Veranstaltungen » In einer passenden weihnachtlichen Kulisse

In einer passenden weihnachtlichen Kulisse

Kerchemer Christkindlmarkt lädt vom 8. bis 10. Dezember nach Kirchheimbolanden ein

Klaus Hartmüller, Stadtbürgermeister von Kirchheimbolanden.

Klaus Hartmüller, Stadtbürgermeister von Kirchheimbolanden.

Grußwort des Stadtbürgermeisters Der Christkindlmarkt im alten, ewig jungen „Kerchem“, das ist ein Märchen in unserer Zeit, erfüllt vom Zauber der Vorweihnacht. Die kleine Stadt aus Holz und Tuch vor den alten Türmen und Wehrmauern macht wahr, was sich Kinder erträumen und Erwachsene noch einmal wünschen.

Durch die Budenreihen laufen, Weihnachtsmusik in den Ohren, Tannen- und Zimtwaffelduft in der Nase und mit den Augen all die schönen Dinge bestaunen, die in den Ständen angeboten werden – ein Rendezvous der Sinne. An über 50 Ständen bieten Ihnen Vereine, Geschäftsleute und Hobbykünstler Weihnachtsfreude an. Kommen Sie, lassen Sie sich verzaubern.

Wir laden Sie herzlich ein zu unserem Christkindlmarkt!

Klaus Hartmüller
Stadtbürgermeister

 

Auch zum Christkindlmarkt erstrahlt die idyllische Innenstadt im entsprechenden Glanz. Foto: Robert Lehr

Auch zum Christkindlmarkt erstrahlt die idyllische Innenstadt im entsprechenden Glanz. Foto: Robert Lehr

Die Altstadt mit ihren Mauern und Türmen sowie der Römerplatz sind die passende Kulisse für den beliebten Christkindlmarkt. Vom 8.–10. Dezember lädt die Kleine Residenz Kirchheimbolanden dazu ein.

Über 50 Stände präsentieren sich mit einer großen Auswahl an selbst hergestellten Waren, Weihnachtsschmuck und -bäumen, Kerzen, Naturseifen, Bastelarbeiten, Schmuck, Wolle, Süßigkeiten und anderen Leckereien am Freitag, dem 8. Dezember, von 17 bis 21 Uhr, am Samstag dem 9. Dezember, von 14 bis 21 Uhr und Sonntag, dem 10. Dezember, von 13 bis 20 Uhr. Standbetreiber sind Vereine, soziale Einrichtungen, Hobbykünstler und Geschäftsleute.

Eröffnet wird der Christkindlmarkt am Freitag um 17 Uhr. Auf der Bühne wird ein musikalisches Programm mit dem prot. Posaunenchor Kirchheimbolanden und dem Kindergarten Villa Kunterbunt angeboten.

Am Samstag um 17 Uhr zeigen die Kinder der Ballettschule „Flex and Point“ ihr Können und um 17.30 Uhr heißt es „Der Nikolaus kommt“.

Mit einem bengalischen Feuerwerk endet die traditionelle Veranstaltung.

Mit einem bengalischen Feuerwerk endet die traditionelle Veranstaltung.

Die Nordpfälzer Puppenbühne „Borzelkaschde“ tritt am Sonntag um 14 Uhr und 15.15 Uhr in der Karl-Ritter-Schule, Saal 21, auf. Um 17 Uhr werden die schönsten Stände prämiert, anschließend spielt wieder der Posaunenchor. Beendet wird der Christkindlmarkt am Sonntag um 20 Uhr mit einem bengalischen Feuerwerk vorm Roten Turm.

Im Roten Turm ist während des Christkindlmarktes eine Kirstätter Krippe aufgebaut, auf dem Apothekerplatz fährt eine Kindereisenbahn.

Das Museum im Stadtpalais präsentiert die  Sonderausstellungen „Luther und andere … Köpfe der Reformation“ sowie „Plastiken in Terrakotta von Eberhard Linke“.

Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen möchte, nutzt das Zugangebot auf der Strecke Alzey – Kirchheimbolanden, die Regio-Buslinie Eisenberg – Kirchheimbolanden oder das Busangebot auf der Strecke Monsheim – Zellertal – Kirchheimbolanden.

Programme und Informationen erhält man beim Donnersberg-Touristik-Verband, Uhlandstraße 2, 67292 Kirchheimbolanden, Telefon 06352/1712, Fax 06352/710-262, im Internet unter www.donnersberg-touristik.de oder E-Mail touristik@donnersberg.de

Gerade die jüngsten Gäste werden wieder auf ihre Kosten kommen, wie hier bei der Eisenbahn auf dem Apothekerplatz. Foto: Robert Lehr

Gerade die jüngsten Gäste werden wieder auf ihre Kosten kommen, wie hier bei der Eisenbahn auf dem Apothekerplatz. Foto: Robert Lehr

PROGRAMM
Freitag, 8. Dezember
17.00 Uhr
Festliche Eröffnung mit dem protestantischen Posaunenchor Kirchheimbolanden, Leitung Martin Reitzig, Villa Kunterbunt mit weihnachtlichen Liedern und dem Nikolaus

18.30 Uhr
Musikalische Beiträge der Big Band „Swingin‘ Project“

Samstag, 9. Dezember
17.00 Uhr
Kinder tanzen, Ballettschule Flex and Point

17.30 Uhr
Der Nikolaus kommt

Sonntag, 10. Dezember
14.00 Uhr
Nordpfälzer Puppenbühne „Borzelkaschde“ in der Karl-Ritter-Schule, Saal 21

15.15 Uhr
Nordpfälzer Puppenbühne „Borzelkaschde“ in der Karl-Ritter-Schule, Saal 21

17.00 Uhr
Prämierung der schönsten Stände, anschließend weihnachtliche Beiträge mit dem Posaunenchor

20.00 Uhr
Bengalisches Feuerwerk vorm Roten Turm

Besondere Angebote:
– Kirstätter Krippe im Roten Turm
– Kindereisenbahn auf dem Apothekerplatz
– Sonderausstellungen im „Museum im Stadtpalais“; Luther und andere… Köpfe der Reformation Plastiken in Terrakotta von Eberhard Linke

Weitere Auskünfte:
Touristikbüro, Rathaus, Neue Allee 2, Telefon 06352/4004115, E-Mail: vg@kirchheimbolanden.de, Internet: www.kirchheimbolanden.de

Das Waren- und Spezialitätenangebot
1. Honig, Honiglikör, Met, Kerzen, diverse Imkerartikel; Imkerverein Donnersberg
2. Latwerge, Marmelade & Co, Säfte & Liköre, herzhafte „Konserven“; Landfrauen Kirchheimbolanden-Bischheim
3. Weihnachtsschmuck, Socken, „Kunst“; Lebenshilfe Kirchheimbolanden
4. Holzfiguren, Deko; Gabriele Schmidt, Steinbach
5. Kartoffelpuffer, Kirsch-, Brombeerglühwein und alkoholfreier Glühwein (Schneemännchen); Ski-Club Donnersberg e.V.
6. CHRISTKINDLMARKT-Beschallungstechnik
7. Holzspielzeug und Selbstgebasteltes; Heilpädagogium Schillerhain, Kirchheimbolanden
8. Hagebutten-Fruchtaufstrich, Selbstgestrickte Socken, Selbstgemachte Dekoartikel aus Holz, Beton & Stoff, Christliche Kalender; Stadtmission Kirchheimbolanden
9. Waffeln, Latwerge, Schmalz, Kaffee; Trachten- u. Volkstanzgruppe 1968 e.V. Kirchheimbolanden
10. Brezeln, Flamm-Baguette, Feuerzangenbowle; Rotary-Club Kirchheimbolanden
11. Dekoartikel aus Holz und Ton, Grußkarten; Ev. Diakoniewerk Zoar, Rockenhausen
12. Glühwein, heißer Orangensaft, „Schneemann“, alkoholfreie Getränke; Trachten- u. Volkstanzgruppe 1968 e.V. Kirchheimbolanden
13. Gebr. Mandeln, Nüsse, Lebkuchen, Zuckerwatte, Süßwaren; Peter Meier, Armsheim
14. Espresso- & Waffelbar; Café Mandala, Kirchheimbolanden
15. Handgearbeitete Drechsel- und Töpferarbeiten; Haus der Familie, Kirchheimbolanden
16. Nürnberger Würstchen im Fladenbrot, Glühwein, Kinderglühwein; Schützenverein „Tell“ e.V. Kirchheimbolanden
17. Kreative, schmückende und dekorative KunSTückchen aus und mit Aluminiumdraht, Betonhalter; Angela Heilfurth, Worms
18. Weihnachtsgebäck, frische Zimtwaffeln; Landfrauen Zellertal
19. Pfälzer Brat- und Currywurst; Sportverein Kirchheimbolanden 1910 e.V.
20. Handgearbeitete Glasperlen, Unikatschmuck, Holzschilder mit Sprüchen und Zitaten; Susanne Brunnett, Carlsberg
21. Kunsthandwerkliche Fingerpuppen; Lisa Wadewitz, Bodenheim
22. Hundekekse, Geschenke rund ums Tier; Tierschutzverein Donnersbergkreis
23. Verschiedene Sorten Eierlikör, Fruchtliköre, Essig, Eierliköre im Waffelbecher; Christian Plöhn – für feinen Genuss –, Freimersheim
24. Maronen-Lok vorm Römerplatz; Albert Keller, Flonheim
25. Crêpes, Glühbier, Kirschglühwein, Kinderpunsch und Kaba; Albert Keller, Flonheim
26. Mohrenkopfbar, Waffeltüten, Magenbrot; Albert Keller, Flonheim
27. Kindereisenbahn; Peter Meier, Armsheim
28. Kräuterbonbons; Peter Meier, Armsheim
29. Kunsthandwerk aus Nigeria; Nigeriahilfe Start-Life – Start ins Leben e. V., Kirchheimbolanden
30. Handgesiedete Naturseifen, Badeprodukte und Kosmetika, Duftkerzen auf Naturbasis; Waltraud Ruh, Worms
31. Sonderausstellungen im Museum im Stadtpalais, Amtsstraße 14; Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag, von 14 bis 17 Uhr, Luther und andere… Köpfe der Reformation Plastiken in Terrakotta von Eberhard Linke
32. Kinderzelte, Dinkelkissen und -tiere, Lichterketten, Mützen,  Schals, Kindersachen; „Stoff-Artists“; Petra Ochßner, Zellertal
33. Weihnachtliche Artikel, Hexen, Strohsterne, Tischdecken; Margit Magin, Gaugrehweile
34. Märchenhain
35. Nikolausbier, Eierwein, Tee, alkoholfreie Getränke, Brezeln, Bierknacker, Spundekäs; Wanderfreunde Wiesbachtal 1980 e. V., Kriegsfeld
36. Sektausschank und Werbeartikel der Stadt Kirchheimbolanden; Stadt Kirchheimbolanden
37. HolzFormen für einen schöneren Alltag z. B. Gewürzmühlen, Schreibgeräte, Schalen, Teelichter, Küchenhelfer…; Dirk Bastian, Bennhausen
38. Zimtwaffeln und Lebkuchen; Chor „Querbeet“
39. Krippen und Figuren aus Holz und Zubehör, Weihnachtsschmuck aus Holz und Keramik; Gustav Josten, St. Alban
40. Verkauf fairgehandelter Waren aus dem Weltladen; Fairtrade-Steuerungsgruppe der Stadt Kirchheimbolanden
41. Duftkerzen, Yankee Candle; Nicole Dexheimer, Marnheim
42. Holzdeko und Holzspielzeug; Holzpfaff; Schreinerei Volker Pfaff, Breitenbach
43. Schmuck, Ketten, Klamotten; Nina Noll, Carlsberg
44. Glücksrad; Rotary-Club
45. Genähtes für Klein und Groß, Schmuck; Moni und Nadja, Nadja Brandt und Monika Bürcky, Kirchheimbolanden
46. Warmer Fleischkäse, Schneewittchen, alkoholfreie Getränke; Schneesportclub Donnersberg e. V., Kirchheimbolanden
47. Original Elsässer Flammkuchen; Förderkreis Basketball, Kirchheimbolanden
48. KeramikundandereschöneIdeen; Annegret Volz-Dambeck, Bolanden
49. Weihnachtskugel-Tombola und Engel-Fotoaktion; Inner Wheel Club, Kirchheimbolanden
50. Kirstätter Krippe im RotenTurm
51. Wolle in großer Auswahl, fertige Modelle – gestrickte Strümpfe, Mützen, Hüte usw.; Flotte Nadel, Rockenhausen
52. Selbst gefertigte Produkte; Susanne Hahn, Gauersheim
53. Kaffee, Tee, Kakao, Kuchen; Café Christkindlmarkt – Verein Heimatmuseum e.V., Kirchheimbolanden
54. Laubsägearbeiten; Gerhard Stenzel, Niederkassel
55. Puppenkleidung in Handarbeit für Ankleide-, Baby- und sonstige Puppen, Stricksocken; Gabriele Franzreb, Marnheim
56. Märchenspiel „Frau Holle“, ein Grimm Märchen, in der Karl-Ritter-Schule, Saal 21, Eintritt 2 Euro p. P.; Nordpfälzer Puppenbühne „Borzelkaschde“

Datum/Zeit
Datum - 08.12.2017 - 10.12.2017
Ganztägig

Kategorie(ien)

Karte nicht verfügbar