Mo., 11. Dezember 2017
Sie sind hier: Home » Veranstaltungen » Auf den Spuren von Richard Löwenherz

Auf den Spuren von Richard Löwenherz

Treffen der Museumskids am 9. Dezember von 10.30 bis 12 Uhr im Nibelungenmuseum

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „museum live“, dem museumspädagogischen Angebot der vier Wormser Museen, finden die Museumskids einmal im Monat jeweils am zweiten Samstag in verschiedenen Workshops zusammen.  Foto: Norbert Seilheimer

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „museum live“, dem museumspädagogischen Angebot der vier Wormser Museen, finden die Museumskids einmal im Monat jeweils am zweiten Samstag in verschiedenen Workshops zusammen. Foto: Norbert Seilheimer

Viel Aufregendes bietet die Geschichte des Königs und Kreuzritters Richard Löwenherz. In Anlehnung an die aktuelle Ausstellung im historischen Museum der Pfalz in Speyer wandeln die „museumskids“ bei ihrem nächsten Treffen am Samstag, 9. Dezember, von 10.30 bis 12 Uhr im Nibelungenmuseum auf den Spuren des berüchtigten Mittelalter-Helden. Nachdem er von Kaiser Henrich VI. entführt worden war, lebte Löwenherz ein Jahr in Gefangenschaft, die ihn unter anderem nach Worms, Speyer und auf die Burg Trifels verschlug. An verschiedenen Stationen erfahren die jungen Abenteurer im Alter von acht bis elf Jahren spannende Hintergründe zu seiner Person sowie seiner Zeit und werden anschließend selbst kreativ. Die Teilnahme am Workshop unter der Leitung von Historikerin Gisela Neumeister kostet inklusive Museumseintritt drei Euro pro Person. Wer dabei sein möchte, sollte sich rechtzeitig unter museumsvermittlung@worms.de oder 06241/853-4120 anmelden.

Interessierte Jungen und Mädchen im Alter von acht bis elf Jahren erforschen dabei spielerisch und schöpferisch spannende Themen aus Geschichte und Kultur. Da es sich um ein offenes Format handelt, erfolgt die Anmeldung für jeden Workshop wieder neu.

Datum/Zeit
Datum - 09.12.2017
10:30 - 12:00

Ort
Nibelungenmuseum

Kategorie(ien)

Lade Karte ...