Mo., 23. Oktober 2017
Sie sind hier: Home » Veranstaltungen » „Kernzonen“

„Kernzonen“

Kraftvolle Bilder öffnen den Blick fürs Wesentliche / Vernissage am 12. Oktober im gleis 7

„Stier“ und „Rolling Stones“, „Roter Himmel“ und „Blaue Landschaft“: Diese Bilder erzählen ganz Unterschiedliches. Die Kompositionen der Malereien oder Collagen wirken reduziert oder explosiv, ihre Farben sind zart oder leuchtend –und doch verbindet sie alle etwas: ihr Blick aufs Wesentliche. Mit Schnörkeln halten sie sich nicht auf. Sie gehen den Dingen auf den Grund und zeigen ihren Kern. Dabei lassen sie sich oft kaum einordnen in ‚gegenständlich‘ oder ‚abstrakt‘, sondern bewegen sich irgendwo dazwischen. Monika Brandstetter, Ingrid Fritz, Carmen Hagner, Yvonne Franck und Daniel Mauch gehören dem „atelier zitronenblau“ in Kaiserslautern an. Hier kommen unter der Leitung der Künstlerin Marianne Seyl Menschen zusammen, um sich intensiv mit Malerei und plastischem Gestalten zu beschäftigen. Es sind Künstler und Autodidakten, Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen. Sie alle eint ihre Freude an der Kunst. Das Atelier ist eine Einrichtung des Ökumenischen Gemeinschaftswerks Pfalz. „Ich liebe das dauerhafte Experimentieren, das mir das Atelier Zitronenblau bei meiner Arbeit ermöglicht. Techniken, Materialien, Design: Ich werde auf sehr hohem Niveau gefördert – und gefordert.“ Monika Brandstetter Zur Vernissage am Donnerstag, dem 12. Oktober, um 18.30 Uhr im gleis 7 in der Renzstrasse 3 sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Die Begrüßung übernimmt Sigrid Spiegel, Kulturkoordinatorin im gleis 7. Die Öffnungszeiten der Ausstellung sind vom 13. Oktober bis zum 24. November jeweils montags und freitags von 9 bis 17.30 Uhr.

Datum/Zeit
Datum - 13.10.2017 - 24.11.2017
09:00 - 17:30

Ort
gleis 7

Kategorie(ien)

Lade Karte ...