Fr., 24. November 2017
Sie sind hier: Home » Veranstaltungen » Leckereien für alle Sinne

Leckereien für alle Sinne

14. Wormser Domtafel des Dombauvereins mit Szene9 am 16. September in der Kapelle des Hotel Prinz Carl 

Von links: Hotelier Andreas Kani, Dr. Angela Scheugenpflug, Hotelchefkoch Christian Kunke, Birgit Kiesewetter, Petra Löwer, David Zerfaß (Szene9) und Iris Muth.

Von links: Hotelier Andreas Kani, Dr. Angela Scheugenpflug, Hotelchefkoch Christian Kunke, Birgit Kiesewetter, Petra Löwer, David Zerfaß (Szene9) und Iris Muth.

Mit vereinten Kräften veranstaltet der Wormser Dombauverein am Samstag, dem 16. September,  seine 14. Domtafel. Zu dieser beliebten Wohltätigkeitsveranstaltung lädt das Kuratoriumsmitglied Dr. Angela Scheugenpflug in die Kapelle des Hotels Prinz Carls ein und kündigt „Leckereien für alle Sinne“ an. Von Seiten der Eichbaumbrauerei mit Brauereidirektor Jochen Schneider sowie der Rheinhessischen Winzerschaft werden Getränke gespendet und die Küche von Hotelier Andreas Kani verspricht originelle Gaumenfreuden. Für das kulturelle Begleitprogramm sorgt das hauseigene Ensemble des Lincolntheaters Szene9, das unter seinem Jahresmotto „Die Macht der Idee“ mit dem Theaterstück „Konsequenzen“ aufwarten wird.

Die Freunde und Gönner des Wormser Doms können an diesem Abend wieder vergnügte Stunden bei exzellentem Essen und erlesenen Getränken verbringen. „Die Gemeinschaft und die Zugehörigkeit zum Wormser Dom soll erneut unter Beweis gestellt werden.“ betont das Domtafelorganisationsteam bestehend aus Kuratorin Dr. Angela Scheugenpflug, der Geschäftsführerin Iris Muth und den beiden Beisitzerinnen Birgit Kiesewetter und Petra Löwer.

Weitblick, Vorblick, Durchblick, aber auch Rückblick auf unser Tun und Handeln werden bei dem Stück „Konsequenzen“, das unter dem Szene9-Jahresmotto „Die Macht der Idee“ in reflektorischen Szenenbildern auf die Bühne gebracht wird, so Schauspieler David Zerfaß. Der Nachwuchsschauspieler verspricht den Gästen anregende Bühnenimpressionen und schwärmt von den engagierten und gelungenen Probenarbeiten.  Das Ensembleteam bestehend aus David Zerfaß, Benedict Schulz, David Heilig, Karoline Rößler sowie Lena und Clara Leidemer lädt auch die Fans der Schauspielkunst zur Domtafel ein. „Wir sind stolz, gerade in dem Jahr unseres zehnjährigen Bestehens wieder zu unseren Wurzeln zurückzukehren und ein Schauspiel für die Freunde des Doms aufführen zu können“, erklärt Szene9-Leiter Christian Mayer mit Blick darauf, das Szene9 aus der ehemaligen Theatergruppe DOMino entstand. 

„Alte und neue Freunde der Domtafel werden dieses Jahr wieder bestens bedient werden.“ verspricht Dr. Udo Rauch als 1. Vorsitzender. Kuratoriumsvorsitzender Wulf Meier lobt die Domtafeltradition, welche den Dom als Mittelpunkt der Stadt immer gut mit seinen Erlösen gefördert hat. Bei einem Kartenpreis von 59 Euro gehen pro Karte unmittelbar und ohne weiteren Abzug 27 Euro an den Dombauverein. „Meine Hoffnung: 150 Besucher erfreuen sich an unserer Domtafel an Seele, Geist, Gaumen und Magen und schon könnten über 4.000 Euro im Dombauvereinstopf sein.“ so Dr. Angela Scheugenpflug voller Optimismus und Tatendrang. Oberbürgermeister Michael Kissel sieht in der Wormser Domtafel einen Eckstein in der Dombauvereinsarbeit. Wer die gute Sache ebenfalls unterstützen und Domtafelkarten erwerben möchte, kann diese im Hotel Prinz Carl direkt, per E-Mail an info@parkhotel-prinzcarl.de  oder telefonisch unter 06241/3080 vornehmen.

Datum/Zeit
Datum - 16.09.2017
01:00

Ort
Parkhotel Prinz Carl

Kategorie(ien)

Lade Karte ...