Mo., 23. Oktober 2017
Sie sind hier: Home » Veranstaltungen » „Westhofen von den Anfängen bis ins 21. Jahrhundert“

„Westhofen von den Anfängen bis ins 21. Jahrhundert“

Vortragsreihe zur Westhofener Ortsgeschichte am 13. Oktober um 19 Uhr im Haus Nr. 3

Der Heimatverein Westhofen lädt unter dem Titel „Damit mer’s net vergessen: Westhofen von den Anfängen bis ins 21. Jahrhundert“, zu einer Vortragsreihe zur Westhofener Ortsgeschichte ein. Damit wird an die Buchvorstellung durch die Ortsgemeinde angeknüpft. Die Reihe der Vorträge geht am Freitag, dem 13. Oktober, um 19 Uhr, in der Wormser Straße 3, Westhofen, mit Dr. Mathilde Grünewald unter dem Titel: „Gekommen, um zu bleiben. Unsere Vorfahren vor 1500 Jahren“, weiter. Dr. Mathilde Grünewald ist eine deutsche Archäologin mit Schwerpunkt in der Provinzialrömischen Archäologie. Von 1969 bis 1980 arbeitete sie als freie Mitarbeiterin der Limeskommission der Österreichischen Akademie der Wissenschaften bei den Ausgrabungen im Legionslager von Carnuntum. Von 1980 bis zur Pensionierung 2012 war sie Direktorin des Museums der Stadt Worms im Andreasstift. Seit 2013 ist sie für die Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim (rem) als Fachberaterin für Provinzialrömische Archäologie tätig. Im Ehrenamt arbeitete sie von 2002 bis 2014 im Vorstand des West- und Süddeutschen Verbandes für Altertumsforschung.

Im Jahr 2009 erschien ein dreibändiges Werk von Ursula Koch, Mathilde Grünewald und Alfried Wieczorek über die Funde aus der Zeit zwischen 500 und 800 n. Chr. im Museum der Stadt Worms. Ein Band beschäftigte sich allein mit den frühmittelalterlichen Funden aus Westhofen. An der Seebachquelle entstand um das Jahr 510 ein Herrenhof. Die Toten wurden westlich des Ortes bestattet. Die Beigaben aus ihren Gräbern erläutern die Herkunft der Menschen aus dem Nordwesten bis von der Donau. Eine der reichsten Frauen war eine geborene Langobardin. Der Eintritt ist frei. Es besteht die Möglichkeit zum Kauf der beiden Ortschroniken. Der Zugang zum Vortragszimmer erfolgt über eine steile Wendeltreppe.

Datum/Zeit
Datum - 13.10.2017
19:00 - 20:00

Kategorie(ien)

Karte nicht verfügbar