Mo., 23. Oktober 2017
Sie sind hier: Home » Veranstaltungen » Wider das Vergessen

Wider das Vergessen

Bündnis gegen Naziaufmärsche und DGB laden am 13. Oktober um 19 Uhr zu Konzert mit Uli Valnion in der KZ Gedenkstätte Osthofen

In Zeiten, wo der Begriff „Volk“ wieder Ausschlusscharakter habe, wo die Angst vor Überfremdung geschürt werde und sogar von Entsorgung von unliebsamen Personen die Rede sei, ist es dem Wormser „Bündnis gegen Naziaufmärsche“ wichtiger denn je, sich der Vergangenheit zu erinnern.

Der DGB Stadtverband und das Bündnis gegen Naziaufmärsche laden deshalb am Freitag, dem 13. Oktober, um 19 Uhr, zu einem Konzert in der Gedenkstätte KZ Osthofen ein. Liedermacher und Sänger Uli Valnion singt unter dem Titel „Heimweh – Hoffnung – Todesangst“ Lieder „Wider das Vergessen“.

Musik in erklärende Texte eingebettet
Das Programm enthält Lieder aus Konzentrationslagern sowie traditionelle Lieder gegen den Faschismus, eingebettet in erklärende Texte, aber auch eigene Kompositionen. Eindringliche Geschichten über die Kinder vom Bullenhuser Damm und den Zirkus Konzentraziani ergänzen Valnions Vortrag. Auch bei diesem ernsten Thema vergisst der Liedermacher nicht, das Publikum einzubeziehen.

„Wir fanden, dass die Lieder, die Uli Valnion singt, ein guter Weg sind, um an die dunkelste Zeit unserer Geschichte zu erinnern, damit sich Ähnliches nicht widerholen kann“, sagt Heiner Boegler, Sprecher des Bündnisses gegen Naziaufmärsche. „Diese Lieder zeugen nicht nur von unvorstellbarem Leid, sondern haben damals den Menschen auch die Kraft zum Überleben gegeben.“

Die Gedenkstätte ist nach Meinung der Veranstalter genau der richtige Ort für dieses Konzert. Bei der Landeszentrale für politische Bildung und bei den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des ehemaligen KZ stießen sie damit auf offene Ohren. „Wir wünschen uns natürlich ganz besonders, dass junge Menschen, vielleicht ganze Schulklassen am 13. Oktober nach Osthofen kommen, denn die wollen wir ja mit diesem Konzert, das vom Bundesprogramm „Demokratie leben!“ gefördert wird, erreichen.

Der Eintritt ist frei.

 

Lade Karte ...