Do., 19. Oktober 2017
Sie sind hier: Home » Sport » Vierbeiner auf amüsanter Leckerchensuche

Vierbeiner auf amüsanter Leckerchensuche

Spaßturnier des AHSV sorgte bei allen Beteiligten für reichlich Vergnügen

An der Bälle-Muschel hingegen, sollten dann aber die Hunde die Wurststückchen herausfischen.

An der Bälle-Muschel mussten die Hunde die Wurststückchen herausfischen.

Es wurde viel gelacht beim Spaßturnier am 30. September auf dem Platz des AHSV in Hochheim. Die fast 20 Teilnehmer sowie alle Zuschauer waren sich einig, es war sehr lustig und hat enormen Spaß gemacht! Auch wenn es zum Schluss hin etwas regnete, haben alle mit viel Ehrgeiz und Freude das Turnier gemeistert. Die Gruppen Welpen, Anfänger und Fortgeschrittene konnten entsprechend dem Alter und den Möglichkeiten der Hunde den Parcours durchlaufen. Es galt die Hunde durch einen mit Würstchen bestückten Tunnel und Slalom zu locken, dann vorbei an mit extrem lecker riechenden Katzenfutter befüllten Schälchen. Es gab noch viele Übungen, bei denen jeweils die Würstchen-Ablenkung ignoriert werden sollte. Das Publikum und die Teilnehmer hatten einen Heidenspaß zu sehen, wie schwierig es war, die Hunde von den Leckereien abzulenken. Das gelang oftmals nämlich nicht, denn der Einfallsreichtum der Hunde war groß, wenn es darum ging, die Leckerchen zu finden. An der Bälle-Muschel hingegen sollten die Vierbeiner die Wurststückchen doch herausfischen. Der Abschluss des Turniers bildete das Hunderennen. Hier mussten die Hunde eine Strecke von etwa 50 Metern schnellstmöglich absolvieren. Den Hundebesitzern war es gestattet, ihren „besten Freund“ mit allen Mitteln zu motivieren– das gelang vielen Teilnehmern super, einige Hunde jedoch nahmen erst noch einen kurzen Umweg zu den übrig gebliebenen Würstchen an den zur Seite gestellten Geräten. Den größten Spaß hatten dabei die Zuschauer, denn selbst Hampelmann, großes Gequietsche und mit hohen Stimmen gerufene Namen brachten manchen Hund nicht dazu, auf dem schnellsten Weg ins Ziel zu seinem Besitzer zu rennen. Am Ende konnten jedoch in jeder Gruppe die Plätze eins bis drei mit vom Futterhaus Worms gespendeten Preisen prämiert werden. Für den Hunger der Zweibeiner war ebenfalls gesorgt, es gab eine Auswahl an Kuchen sowie Steaks und Bratwürste vom Grill. Am Ende fand jeder lobende Worte für die Organisation. Das nach Meinung aller Beteiligten gelungene Turnier wurde vom Vorstand und den Übungsleitern geplant und durchgeführt.

Geschrieben in: Sport, Sport-Mix