Do., 19. Oktober 2017
Sie sind hier: Home » Schwimmen » Volle Konzentration auf Wettkämpfe in Berlin
Von: 3. Mai 2017 weiterlesen →

Volle Konzentration auf Wettkämpfe in Berlin

12 Medaillen: SG Worms zeigt sich in guter Form bei den Süddeutschen Meisterschaften

Jahrgangsmeister über die 200 Meter Freistil wurde Adrian Burg.

Das vergangene Wochenende stand ganz im Zeichen der 67. Süddeutschen Meisterschaften der offenen Klassen und der Jahrgangsmeisterschaft der Jahrgänge 9898-2002 (weiblich) und 1998-2000 (männlich) in Sindelfingen. Jonas Brandt, Adrian Burg, Malte Fritsche, Lucca Laske, Maximilian Rehberg, Luna Marie Schmell, Kyra Wiegand und Larissa Wittner gingen für die SG Worms an Start und kamen mit vielen Medaillen, einem Titel, einigen Vereinsrekorden sowie persönlichen Bestzeiten im Gepäck nach Hause.

Trainer Matthias Pfeiffer konnte mit den Leistungen seiner Schützlinge sehr zufrieden sein. „12 Medaillen sind mehr als erwartet, davon sogar eine im offenen Finale von Malte Fritsche über 200 m Rücken”, so Pfeiffer. Allen voran Adrian Burg (Jg. 2000) und Malte Fritsche (Jg. 98). Adrian holte sich den Titel des Jahrgangsmeisters über die 200 m Freistil (1:57,00) und unterstrich diese tolle Leistung noch mit vier weiteren Podestplätzen in 400 m Freistil (4:08,45, Platz 2), 200 m Schmetterling (2:12,78, Platz 2), 200 m Lagen (2:13,27, Platz 2) und 100 m Schmetterling (58,12, Platz 3).

Vier Podestplätze konnte Malte Fritsche sein eigen nennen. Über 100 m Rücken (59,80) und 200 m Rücken (2:12,11) belegte er jeweils Platz 2 und über 50 m Rücken (27,69) Platz 3. Alle Zeiten bedeuteten dann auch noch die Finalteilnahme bei der offenen Wertung und hier konnte Malte über die 200 m Rücken in einer Zeit von 2:11,52 die Bronzemedaille gewinnen.

Auch Kyra Wiegand (Jg. 2000) zeigte Wettkampfgeist. Nach dem sie bei den erstehen Starts das Podest verfehlte, klappte es dann noch mit zwei dritten Plätzen über die 100 m Schmetterling (1:05,02) und 50 m Freistil (27,50). Für Luna Maria Schmell (Jg. 02) reichte es über die 200 m Rücken (2:26,52) für einen dritten Platz.

Aber auch Lucca Laske und Maximilian Rehberg zeigten sich hoch motiviert im Wettkampfbecken. Trotz persönlicher Bestzeiten reichte es aber leider nicht für den Sprung auf’s Podest. „Jetzt gilt es die nächsten vier Wochen bis zu den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften noch konzentriert zu arbeiten um in Topform nach Berlin zu reisen”, erklärt Matthias Pfeiffer. Ausführliche Ergebnisse unter www.sg-worms.de

Geschrieben in: Schwimmen, Sport, Sport-Mix

Kommentare sind geschlossen