Mo., 23. Oktober 2017
Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » Worms Verlag auf der Frankfurter Buchmesse
Von: 6. Oktober 2017 weiterlesen →

Worms Verlag auf der Frankfurter Buchmesse

Verlag mit zwei Veranstaltungen im Rahmenprogramm / Messe am 14. und 15. Oktober für Besucher geöffnet

Wenn sich am Mittwoch, dem 11. Oktober, die Mainmetropole in eine Welt voll Fantasie und Kreativität verwandelt, ist auch der Worms Verlag wieder mit dabei. Auf der Frankfurter Buchmesse, in Halle 3.1, am Stand G 11, freut sich Mitarbeiter Berthold Röth auf fünf spannende Messetage. Mit im Gepäck hat er die neusten Publikationen und das druckfrische Gesamtverzeichnis. Zusätzlich beteiligt sich der Verlag mit zwei Veranstaltungen am Rahmenprogramm: Am Donnerstag, 12. Oktober, 13 Uhr, liest Andrea Liebers aus dem neu erschienenen zweiten Teil ihrer Kinderbuch-Reihe „Das Gold der Nibelungen: Chaos im Drachenland“. Zudem präsentiert Helmut Orpel am Samstag, dem 14. Oktober, um 12 Uhr, seinen neuen Krimi „Der König von Burgund“, der ein Wiedersehen mit den bekannten Protagonisten aus „Tintorettos Geheimnis“ ermöglicht.

„Chaos im Drachenland“ lautet der Titel des zweiten Teils aus Andrea Liebers Kinderbuch-Reihe „Das Gold der Nibelungen“. Fakt und Fiktion werden in der Abenteuergeschichte rund um die Nibelungensage geschickt verknüpft. Im Reich der Nibelungen hat sich das Gold gestaut, welches nun an die Erdoberfläche dringt. Schnell beginnt die Gier nach dem kostbaren Gut die Gemüter der Menschen zu beherrschen. Nur mithilfe des starken weisen Drachen kann die Herrin des Nibelungenreiches das Problem bewältigen. Am Donnerstag, dem 12. Oktober,um  13 Uhr, stellt Andrea Liebers diese spannende Geschichte vor.

Außerdem liest Helmut Orpel am Samstag, um 12 Uhr, aus „König von Burgund“. Er knüpft in seinem neuen Krimi an den 2016 erschienenen Roman „Tintorettos Geheimnis“ an und lässt die Leser am Weiterleben der dortigen Protagonisten teilhaben.

Im Mittelpunkt der Handlungen stehen geheimnisvolle Verstrickungen in der regionalen Kunstszene. Was hat es mit dem Kunstraub und der Ermordung eines Wachmanns im Mannheimer Schlossmuseum auf sich?

Frankfurter Buchmesse
Die Frankfurter Buchmesse ist die größte Buchmesse der Welt. Sie findet vom 11. bis 15. Oktober 2017 statt. Privatbesucher können die Messe am Samstag, dem 14. Oktober, von 9 bis 18.30 Uhr und am Sonntag, dem 15. Oktober, von 9 bis 17.30 Uhr besuchen. Die Tageskarte kostet 19 Euro, ermäßigt 14 Euro.

Geschrieben in: Worms und Ortsteile

Kommentare sind geschlossen