Sie sind hier: Home » VG Wonnegau » 
Samstags freiwillig in die Schule?
11.22 Uhr | 16. Januar 2020


Samstags freiwillig in die Schule?

IGS OSTHOFEN: Schulgarten kann auf fleißige Helfer bauen

Viele fleißige Schüler pflasterten einen Teil des Schulgartens und verlegten ihr erstes Fischgrätenmuster.

Viele fleißige Schüler pflasterten einen Teil des Schulgartens und verlegten ihr erstes Fischgrätenmuster.

Am vergangenem Samstag kamen tatsächlich Schüler der IGS Osthofen freiwillig in die Schule. Im Gepäck: Schubkarre, Schaufel, Kuchen, Würstchen und bei einigen die Eltern zur Unterstützung. Sogar ein ganz kleiner Bruder packte den ganzen Tag mit an. Denn an diesem Tag sollte nicht die Schulbank gedrückt werden, das Motto hieß: Ab nach draußen und anpacken für unseren neuen Schulgarten! Vor allem Schüler des Wahlpflichtfaches Ökologie aus mehreren Jahrgängen, aber auch Interessierte aus anderen Klassen haben bereits in den vergangenen Wochen immer wieder nachmittags zusätzlich angepackt, damit der durch eine Spende und das Umweltministerium geförderte Schulgarten Gestalt annimmt.

Dank für Engagement

Damit auch engagierte Eltern dabei sein konnten, war dieses Mal ein Termin am Samstag angesagt. 
18 Tonnen Schotter mussten über Rampen per Hand in den Innenhof geschafft werden, außerdem Pflastersteine als Unterlage für das neue Gartenhaus. Dabei wurde gelacht, gesungen, gefilmt und jede Menge genascht, doch trotzdem war das für den Tag geplante Arbeitspensum im Nu erledigt und neue Aufgaben mussten her. Kein Problem: unter der fachkundigen Anleitung von Familie Schmitt lernten die Kids einfach schnell pflastern und legten ihr erstes Fischgrätenmuster. Das Fazit der Schüler: So könnten ruhig noch mehr Schultage verlaufen. Die IGS Osthofen bedankt sich für das Engagement und die tolle Zusammenarbeit.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in VG Wonnegau

Kommentare sind geschlossen