Wir passen den Inhalt an die neue Größe Ihres Fensters an. Einen Moment bitte ...
Sie sind hier: Home » Sport » 12. Rheindürkheimer Mitternachtsturnier

12. Rheindürkheimer Mitternachtsturnier

Der TTV Rheindürkheim konnte einen Teilnehmerrekord beim beliebten Traditionsturnier vermelden

Von links: Joel Fechner, Turniersieger Mario Kreider und Christoph Trapp.

Von links: Joel Fechner, Turniersieger Mario Kreider und Christoph Trapp.

Nicht weniger als 45 Spieler hatten sich bis kurz vor 20 Uhr bei der Turnierleitung angemeldet – so viele wie noch nie bei den vergangenen 11 Auflagen des vom TTV Rheindürkheim ausgerichteten, auch über den Kreis Worms hinaus beliebten Turniers.
Sie wurden nach QTTR-Wert in 15 Gruppen eingeteilt, und dann ging es los: Vorgabemodus, 3 Gewinnsätze, alle Gruppenersten und ein ausgeloster Gruppenzweiter kommen in die K.O.-Runde.
Unter die letzten Vier schaffte es aber keiner der 8 Topgesetzten. Das erste Halbfinale spielten Mario Kreider vom TuS Hochheim und der TTCler Klaus Spross aus , im Zweiten kam es zum Duell der Rheindürkheimer Christoph Trapp und Joel Fechner. Mario Kreider siegte in 4 Sätzen, Christoph Trapp mit 3:0. Im Spiel um Platz 3 zeigte Joel Fechner eine starke Leistung gegen Klaus Spross, übrigens ältester Teilnehmer, und gewann in 4 knappen Sätzen.
Das Finale war schließlich an Spannung kaum zu überbieten. Spielentscheidend war wohl schon der 1. Satz, den Christoph Trapp nach 10:4-Führung noch abgeben mußte. Er kam jedoch nach 0:2-Satzrückstand nochmal zurück ins Spiel und konnte ausgleichen. Schließlich unterlag er aber doch knapp im Entscheidungssatz. So stand um kurz vor 2:00 Uhr Mario Kreider als Turniersieger fest und erhielt bei der Siegerehrung den Wanderpokal.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Sport, Tischtennis am 17. Mai 2018

Schreiben Sie ein Kommentar

5 + 9 =
6 + 3 =
7 + 3 =