Sie sind hier: Home » Aus der Geschäftswelt » 159 neue Nachwuchskräfte bei Netto in Worms
12.08 Uhr | 30. Juli 2020 | PR-Anzeige

159 neue Nachwuchskräfte bei Netto in Worms

Karrierestart: Netto begrüßt bundesweit über 2.000 Auszubildende

In die Ausbildung, fertig, los! Der Startschuss für das Ausbildungsjahr 2020 ist gefallen und Netto Marken-Discount begrüßt bundesweit über 2.000 neue Auszubildende zu ihrem Karriereweg. Im August starten 159 Nachwuchskräfte im Einzugsgebiet der Netto-Niederlassung Worms ihre Ausbildung. Interessante Unternehmenseinblicke und alle wichtigen Informationen rund um das neue Arbeitsumfeld gibt Netto den Jungtalenten am ersten Arbeitstag mit auf den Weg: Die Youngsters lernen ihr Ausbildungsunternehmen und den Discounter mit der größten Lebensmittelauswahl im Detail kennen.

Wie läuft meine Ausbildung ab? Wer ist mein Ansprechpartner, wenn ich Fragen habe? Was muss ich tun, um nach meiner Ausbildung übernommen zu werden? Wichtige Fragen, die sich die 2.000 neuen Nachwuchskräfte an ihrem ersten Arbeitstag stellen. Trotz der aktuellen Corona-Situation möchte Netto seinen Auszubildenden auch ohne traditionelle Informationsveranstaltung einen bestmöglichen Start in ihren neuen Lebensabschnitt ermöglichen. Daher setzt der Discounter in diesem Jahr auf eine individuelle und persönliche Begrüßung durch die Vorgesetzten und ihre Teams, um den Auszubildenden mit Antworten unterstützend zur Seite zu stehen. Zusätzlich erhalten die Nachwuchskräfte ein „Ausbildungs-Starter-Paket“ mit allen wichtigen Unterlagen für den optimalen Karrierestart. Alle Informationen sind ebenfalls auch online abrufbar.

„Wir freuen uns mit unseren neuen Nachwuchskräften die Zukunft unseres Unternehmens gemeinsam zu gestalten. Für einen gelungenen Ausbildungsbeginn erhalten unsere Nachwuchskräfte unser Ausbildungs-Starter-Paket. Hier finden unsere Youngsters Alles, was sie in der Ausbildung erwartet“, so Christina Stylianou, Leiterin der Netto-Unternehmenskommunikation.

Mit Netto ins Berufsleben
Ab dem ersten Tag ihrer Ausbildung erwarten die Netto-Nachwuchskräfte abwechslungsreiche Aufgaben – stets mit der Möglichkeit, sich während der Ausbildung vielfältig und individuell weiter zu entwickeln. Engagement wird dabei belohnt: Motivierten Azubis mit sehr guten praktischen und theoretischen Leistungen winkt eine Übernahmegarantie in ein unbefristetes Anstellungsverhältnis. Führungspositionen im Unternehmen besetzt Netto bevorzugt mit Talenten aus den eigenen Reihen und ermöglicht damit spannende Karriere-Chancen.

Von Einzelhandel bis Lagerlogistik: Bei 15 Ausbildungsberufen wird jeder fündig
Mit rund 78.000 Mitarbeitern und rund 5.100 Auszubildenden gehört Netto zu den führenden Ausbildungsbetrieben im deutschen Einzelhandel. Die Vielfalt der bei Netto beschäftigten Menschen spiegelt sich auch in dem Angebot an Ausbildungsberufen wider: vom Kaufmann im Einzelhandel, über den Informatikkaufmann, den Kaufmann für Büromanagement, bis hin zur Fachkraft für Lagerlogistik. Absolviert wird die Ausbildung je nach Spezialisierung bundesweit in einer der über 4.270 Netto-Filialen, in der Zentrale im bayerischen Maxhütte-Haidhof bei Regensburg oder in einer der weiteren 19 regionalen Niederlassungen. Mit zwei Abiturientenprogrammen und fünf Bachelor-Studiengängen bietet Netto seinen Jungtalenten außerdem die Möglichkeit, einen stärker akademisch geprägten Weg bei ihrer Ausbildung zu gehen.

(D)eine Ausbildung: Karrierestart 2021 bei Netto
Raus aus der Ausbildungssuche, rein in den Beruf! Netto Marken-Discount wird 2021 wieder in die Ausbildungsoffensive gehen und freut sich auf motivierte Nachwuchskräfte in den unterschiedlichen Ausbildungsberufen. Bewerbungen nimmt das Handelsunternehmen ab sofort entgegen. Auch für das Ausbildungsjahr 2020 bietet Netto noch freie Ausbildungsplätze und freut sich auf die Bewerbung von engagierten Berufseinsteigern.

Ausbildung bei Netto? Ausgezeichnet!
Für die hohe Ausbildungsqualität und die karrierefördernden betrieblichen Rahmenbedingungen wurde Netto bereits mehrfach ausgezeichnet, wie zum Beispiel mit den Siegeln „Faire Ausbildung“ (Absolventa/trendence), „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe“ (Focus Money) und „TOP Karrierechancen“ (Focus Money). 2019 hat Netto vom Wirtschaftsmagazin Capital das Prädikat „Beste Ausbilder Deutschlands“ mit der Höchstnote erhalten. Zusätzlich ist Netto Mitglied der Initiative „Fair Company“ (karriere.de).

Mehr Informationen zum Thema „Ausbildung und Karriere“ bei Netto unter www.netto-online.de/karriere Foto: Netto

Mehr Informationen zum Thema „Ausbildung und Karriere“ bei Netto unter www.netto-online.de/karriere Foto: Netto

 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Aus der Geschäftswelt

Kommentare sind geschlossen