Suche nach: "Aus aller Welt"

Kein ungewohntes Bild. Streik! Wieder mal fährt kein Bus am Wormser Omnibusbahnhof.  Foto: Marco Schreiber
CDU WORMS: Landesregierung wird aufgefordert, Zusagen einzuhalten / Wiederholte Streiks im ÖPNV könnten längst beendet sein

„Verständlicher Unmut der Busfahrer und Fahrgäste“

Die Busfahrer in Rheinland-Pfalz sind immer wieder im Streik, denn der Streit um bessere Tarife schwelt jetzt seit drei Jahren. Hintergrund ist ein nicht eingehaltenes Finanzierungsversprechen der Landesregierung. Die Busfahrer sowie alle Fahrgäste sind gleichermaßen über den Stillstand verärgert. Wiederholt fahren die Busse in Worms nur teilweise oder gar nicht. „Es ist maßgeblich die Verantwortung der Landesregierung, dass es zu keiner Lösung des bereits seit drei Jahren dauernden Tarifstreits zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern kommt. Die Fahrer pochen auf eine Zusage der Landesregierung noch aus dem Jahr 2020. Der Konflikt könnte längst erledigt sein. Wir fordern daher die Ampelregierung auf, das Geld wie versprochen zu zahlen und zwar noch im Mai“, ärgert sich Marco …

WEST SIDE STORY Foto: Jeff Busby
„Two Gangs. One Love.“ – der unerreichte Musical-Klassiker schlägt ein neues Kapitel seiner beeindruckenden Erfolgsgeschichte auf

WEST SIDE STORY

Die mitreißende Neuinszenierung der West Side Story geht ab Dezember 2022 auf große mehrjährige Welttournee und gastiert vom 4. bis 16. April 2023 an der Alten Oper in Frankfurt Allgemeiner Vorverkaufsstart am Donnerstag, 19.05.2022 Mit provokantem Fingerschnippen durchstreifen die Mitglieder der New Yorker Straßengang „Jets“ ihr staubiges Revier, auf der Suche nach ihren Rivalen, den puerto-ricanischen „Sharks“. In der sommerlichen Hitze der Stadt lassen leidenschaftliche Latinas zu feurigen Mambo-Rhythmen die Röcke fliegen und träumen dabei von einem besseren Leben. Mittendrin: Die große Liebe, die Grenzen und Vorurteile überwindet, um am Ende doch daran zu scheitern – in der Upper West Side vibriert die Luft vor Spannung. Maria, Tonight, Somewhere, America – nur …

7 Gründe: Warum ist Fußball so beliebt?

7 Gründe: Warum ist Fußball so beliebt?

Es mag viele Sportarten geben, die auf der ganzen Welt beliebt sind, wie Basketball (vor allem in den USA), Baseball (vor allem in Japan) und andere Sportarten wie Kricket und Tennis, die sich in die Herzen von Millionen von Menschen gespielt haben. Aber es lässt sich nicht leugnen, dass der beliebteste Sport der Welt heute Fußball ist.  Fußball ist in unserem Leben so allgegenwärtig, dass wir den Sport einfach atmen - wir feiern Partys mit Fußballmotiven, haben Häuser voller Fußballerinnerungsstücke, und wenn Sie ein Casino besuchen (egal ob online oder stationär), werden Sie mit Sicherheit auch einen Spielautomaten mit Fußballmotiven sehen. Und auch wenn es um Sportwetten geht, ist Fußball die mit Abstand beliebteste Sportart. Es können Wetten auf die verschiedensten …

Nebenbei im Internet Geld verdienen

Nebenbei im Internet Geld verdienen

Es gibt verschiedene Gründe, warum Menschen online Geld verdienen wollen. Für einige ist die Möglichkeit sehr reizvoll, von zu Hause aus mit einem flexiblen Zeitplan arbeiten zu können. Andere sehen ihre Chance darin, mit geringen Startkosten einen globalen Markt zu erreichen. Für eine Reihe von Methoden, um online Geld zu verdienen, ist es nicht einmal erforderlich, Produkte herzustellen oder Lagerbestände zu führen. Alles, was man braucht, ist eine gut funktionierende Internetverbindung. Nebenbei ein paar Euro verdienen mit diesen Möglichkeiten Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, online Geld zu verdienen. Vom eigenen YouTube-Kanal über Nischen-E-Commerce bis hin zum Verfassen einer Bewertung auf Casinomeister und vieles mehr. Die Optionen sind beinahe endlos. Texte schreiben …

 Pfarrerin Ruth Drach  Foto: Yvonne Schnur
Klinikum Worms: Ruth Drach ist neue Klinikseelsorgerin

Wir sind für alle Menschen da

Sie war die erste Militärpfarrerin in Deutschland, hat 21 Jahre lang als Schulpfarrerin an der Berufsbildenden Schule in Worms gearbeitet und ist nun als evangelische Klinikseelsorgerin am Wormser Klinikum tätig: Am vergangenen Sonntag wurde Pfarrerin Ruth Drach von Dekanin Jutta Herbert in ihren Dienst eingeführt. „Es war ein Wink des Schicksals“, erklärt Ruth Drach den Wechsel von der Schule an die Klinik. Während eines Pfarrkonvents im vergangenen Sommer wies sie der damalige Klinikseelsorger Markwart Weise auf seinen bevorstehenden Ruhestand hin. „Das wäre doch was für dich, hat er gesagt und ich dachte, wenn ich jetzt nicht die Gelegenheit ergreife, bleibe ich bis zum Ruhestand an der Schule“, blickt die 59-Jährige zurück. Über zwei Jahrzehnte habe sie sehr gerne …

Von klein auf gegen Diskriminierung
IDAHOBIT: Regenbogenfahne, bunte Ballons und Büchertisch am 17. Mai auf dem Wormser Marktplatz

Von klein auf gegen Diskriminierung

Am 17. Mai findet der weltweite Aktionstag IDAHOBIT, der Internationale Tag gegen Homo, -Bi-, Inter- und Transphobie, statt. Um für die Akzeptanz aller Menschen unabhängig von ihrer sexuellen Orientierung und ihrer Geschlechtsidentität zu werben, hisst die Wormser Gleichstellungsstelle gemeinsam mit der Bürgermeisterin Stephanie Lohr am Dienstag, dem 17. Mai, die Regenbogenfahne am Rathaus. Lohr macht deutlich: „In Worms machen wir unmissverständlich klar, Rechte für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans*, Inter*, nicht-binäre und queere Menschen sind Menschenrechte und aus diesem Grund nicht verhandelbar. Die Stadt Worms macht sich für Vielfalt und gegen Ausgrenzung stark“. Alle Wormser sind herzlich eingeladen um 11 Uhr auf dem Marktplatz bunte Ballons mit …

Herbert Rupp, Anton Lukoschek und Roland Grub wurden für 50 Jahre aktive und ehrenamtliche Mitgliedschaft beim THW Worms geehrt. Foto: Tom Thiel/Die Knipser
THW WORMS: Ehrungen für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft / Ehrenurkunde für Herbert Rupp, Anton Lukoschek und Roland Grub

Bereitschaft zur Hilfe

Ein halbes Jahrhundert ehrenamtlicher Helfer im THW: das schafft längst nicht jeder. Am vergangenen Freitag konnte der Ortsverband Worms gleich drei Helfer für diese lange, treue Mitgliedschaft in einer eigens für die Drei stattfindenden Feierstunde ehren. Unter der Teilnahme von Oberbürgermeister, Adolf Kessel, dem Kreisfeuerwehrinspekteur Michael Matthes, dem Sachgebietsleiter für Zivil- und Katastrophenschutz bei der Stadt Worms, Martin Füssel, der Leiterin der THW-Regionalstelle, Martina Euler und dem Referenten für Grundsätze und Ausbildungskonzepte aus der THW-Leitung in Bonn, Daniel Balz, wurde den ehernamtlichen Helfern Herbert Rupp, Anton Lukoschek und Roland Grub die Ehrenurkunden überreicht. In seinen Ansprachen zu den einzelnen Helfern ging der Ortsbeauftragte Klaus …

„Eine Theaterbühne ist nicht die Tagesschau“
Interview: NK im Gespräch mit Werner Wölbern / Wie stellt man einen Gott dar?

„Eine Theaterbühne ist nicht die Tagesschau“

Auf dem Wormser Festplatz findet mit der Street Food Tour ein kulinarisches Feuerwerk statt. Foto: TOAO Burger
FESTPLATZ: Street Food Tour rollt vom 13. bis 15. Mai das fünfte Mal durch Worms

Leckeres Essen und beste Livemusik

Am Freitag, dem 13. Mai, wird das Wochenende in Worms köstlich eingeleitet: Ab 17 Uhr öffnen die Trucks der Street Food Tour auf dem Festplatz ihre Luken und geben den Startschuss für ein dreitägiges kulinarisches Feuerwerk. Nach einer zweijährigen Zwangspause durch Corona ist es nun das fünfte Jahr, in dem die Street Food Tour durch Deutschland rollt. Fast 1,5 Mio. Besucher hat das Event schon auf Gourmetwolke sieben katapultiert. „Ein überwältigender Erfolg, der nicht nur nach Fortführung, sondern auch nach Erweiterung schreit“, findet der Organisator, wisio-media GmbH. Daher wurde das Konzept für 2022 erneut um eine Bühne mit bester Livemusik und einem bunten Kinderprogramm erweitert. Los geht es am Freitag von 17 bis 22 Uhr, Samstag kann von 12 bis 22 Uhr und sonntags …

Das Ensemble der diesjährigen Nibelungen-Festspiele steht fest. Foto: Ina Pohl
NIBELUNGEN-FESTSPIELE 2022: Hochkarätiges Theaterensemble für „hildensaga. ein königinnendrama“ von Ferdinand Schmalz

Darstellende stehen fest

„hildensaga. ein königinnendrama“ heißt das neue Stück von Nestroy-Preisträger Ferdinand Schmalz, welches vom 15. bis 31. Juli bei den Nibelungen-Festspielen vor dem historischen Dom in Worms unter der Intendanz von Nico Hofmann uraufgeführt wird. Die Inszenierung von Regisseur Roger Vontobel verspricht dabei spektakulär zu werden: In den beiden Hauptrollen – die Königinnen des „königinnendramas“ – spielen Genija Rykova und Gina Haller. Dazu kommen Felix Rech, Lia von Blarer, Sonja Beißwenger, Susanne-Marie Wrage, Werner Wölbern, Olaf Johannessen, Franz Pätzold, Joshua Seelenbinder – und Mario Adorf in einer besonderen Gastrolle im Film. Neben diesem hochkarätigen Ensemble mit vielen bekannten Theaterschauspielern und -schauspielerinnen renommierter Bühnen …

Für Besucher und Einheimische interessant: Apps für Worms

Unsere Smartphones sind immer mit von der Partie. Das ist auch kein Wunder, denn die mobilen Geräte bieten jede Menge Informationen zu allen Themen, die man sich nur denken kann und sorgen auch noch für unterschiedlichste Formen der Unterhaltung, wo man auch geht und steht. Ob Sie sich die neuesten Schnäppchen beim Online Shopping sichern möchten, lustige Videos schauen oder auch neue Online Casinos mit Startguthaben erkunden möchten, per Smartphone ist für jeden das Richtige nur ein paar Klicks entfernt. Aber auch in Sachen Kultur kann das Smartphone ein ausgesprochen nützliches Werkzeug darstellen und für zusätzliche Informationen oder eine touristische Erfahrung der ganz anderen Art sorgen. Aus diesem Grund möchten wir uns heute einmal einige besonders interessante Apps …

„Konfrontation Raum“
KUNSTVEREIN: Ausstellung mit Bruno Feger und Siegfried Felder vom 7. Mai bis 10. Juni / Vernissage am 6. Mai um 18.30 Uhr

„Konfrontation Raum“

Was ist Raum, was definiert ihn, welche Rolle spielt er heutzutage für das eigene Selbstverständnis, aber auch im gesellschaftlichen Miteinander? Diese Fragen stellen Bruno Feger & Siegried Felder gerade vor dem Hintergrund der Pandemie-Jahre und auch des aktuellen Kriegsgeschehen in der Ausstellung „Konfrontation Raum“ vom 7. Mai bis 10. Juni, die am Freitag, dem 6. Mai, um 18.30 Uhr, im Kunstverein Worms, Renzstraße, eröffnet wird. Linie als wichtiges Formelement Die Ausstellung „Konfrontation Raum“ eröffnet einen vielseitigen Dialog zum Thema Raum. Dabei ist das künstlerische Medium bei Bruno Feger die Skulptur, bei Siegfried Felder die Malerei. Für beide Künstler ist die Linie, ob in streng geometrischer, organisch geschwungener oder vielteilig vernetzter Form ein …

Attraktive Arbeitsplätze für Worms
Standort: CDU-Fraktion steht weiter hinter einem Gewerbegebiet im Wormser Südosten / Mehr als ein Drittel des Gebiets bleibt davon unberührt

Attraktive Arbeitsplätze für Worms

„Wir brauchen in Worms dringend neue Gewerbeansiedlungen, wenn wir die Stadt weiter entwickeln wollen. Deshalb ist neben der Vermarktung der bestehenden Restflächen für uns auch die Entwicklung eines neuen Gewerbegebiets so wichtig,“ sagt Dr. Klaus Karlin, Sprecher der CDU-Fraktion im Stadtrat, als Reaktion auf die Initiativen gegen ein eventuelles Gewerbegebiet zwischen Renolit und dem Kirschgartenweg. Es gelte bei solchen Vorhaben grundsätzlich eine Abwägung der Vor- und Nachteile vorzunehmen. Hierbei sei gerade der umweltpolitische Aspekt eminent wichtig. „Und auch deshalb wollen wir ja auch nicht die gesamte Fläche ausweisen, sondern eben nur 25 Hektar, so dass mehr als ein Drittel des Gebiets erhalten werden kann. Außerdem geht es nicht um großflächige Betriebe, so dass …

Auch bei der Arbeitszeiterfassung in der Gastronomie soll die Arbeitsschutzbehörde häufiger prüfen, ob Arbeitsschutzvorschriften eingehalten werden. Foto: NGG
Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten: Welttag für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz am 28. April

Mehr Personal für Arbeitsschutz-Kontrollen in Worms gefordert

Zu wenige Kontrollen beim Arbeitsschutz: Von der richtigen Schutzkleidung in der Lebensmittelherstellung bis hin zur Arbeitszeiterfassung in der Gastronomie – die Aufsichtsbehörden sollen Unternehmen in Worms häufiger daraufhin prüfen, ob Arbeitsschutzvorschriften eingehalten werden. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) zum Welttag für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz an diesem Donnerstag, dem 28. April. Allerdings fehle es den Ämtern häufig an Personal. Nach einem aktuellen Bericht der Bundesregierung waren in Rheinland-Pfalz im Jahr 2020 insgesamt lediglich 66 Aufsichtsbeamte für Arbeitsschutz-Prüfungen zuständig. „Damit muss sich rein rechnerisch ein Kontrolleur landesweit um 1.585 Betriebe kümmern. Mit dieser Quote ist effektiver …

1 2 3 68