Suche nach: "Aus aller Welt"

Nach dem Festgottesdienst fand ein Festakt im Haus am Dom statt: MdB Jan Metzler, OB Adolf Kessel, Nuntius Nikola Eterović, Bischof Peter Kohlgraf, Professor Paul Kirchhof und Propst Tobias Schäfer (von links). Foto:Bistum Mainz/Tobias Blum
DOM ZU WORMS: Festgottesdienst „900 Jahre Wormser Konkordat“ / Predigt von Nuntius Eterović / Vortrag von Professor Kirchhof

Verfassungskonzept als „Spätfolge des Wormser Konkordates“

Mit einem festlichen Pontifikalamt im Wormser Dom hat die Wormser Domgemeinde an das Jubiläum „900 Jahre Wormser Konkordat“ erinnert. Der Apostolische Nuntius für Deutschland, Erzbischof Dr. Nikola Eterović, würdigte in seiner Predigt am 25. September, die große Bedeutung, welche dem Konkordat bis heute zukomme. Es sei der Beginn einer langen Reihe von Vereinbarungen, die das Verhältnis von Staat und Kirche regeln. Als „wegweisendes Wort Jesu“ zum Verhältnis von Staats und Kirche verwies der Nuntius auf Matthäus 22,21, wo es heißt: „So gebt dem Kaiser, was dem Kaiser gehört und Gott, was Gott gehört.“ In den gemeinsamen Angelegenheiten (res mixtae) wie dem Religionsunterricht, theologischen Fakultäten oder der Krankenhausseelsorge setzten sich Staat und Kirche für …

Der MGV 1846 Abenheim lädt zum 9. Oktober um 17 Uhr in der Abenheimer Pfarrkirche „St.-Bonifatius“ zum Konzert ein.

Vom Flügel eines Engels berührt – Konzert des MGV Abenheim-Konzert

Vorsitzender Georg Büttler freut sich auf das kommende Konzert des MGV 1846 Abenheim, das am Sonntag, dem 9. Oktober, um 17 Uhr in der Abenheimer Pfarrkirche „St.-Bonifatius“ stattfindet. Das Konzert stehe unter dem Motto „Vom Flügel eines Engels berührt“ und soll in der Tat die Zuhörerinnen und Zuhörer berühren – „mit zartem Hauch“ – wie es in dem dazugehörigen Liedvortrag heiß, die Seelen berühren und das Publikum innerlich öffnen für ein Konzert der besonderen Art. Was passt besser in die heutige Zeit als die „Sehnsucht nach Frieden“, die die Menschen zusammenführen und ihre Herzen füreinander öffnen soll. Eine besondere Herausforderung wird für den Männerchor „Die Allmacht“ von Franz Schubert sein. Unterstützt wird der Chor von dem Solisten …

Heizen mit Wärmepumpe – passt das zum eigenen Haus?
Kostenloser digitaler Vortrag der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz am 22. September von 18 bis 19.30 Uhr

Heizen mit Wärmepumpe – passt das zum eigenen Haus?

Die meisten Haushalte in Rheinland-Pfalz heizen mit Öl oder Gas. Angesichts der Gaskrise, steigender Energiekosten und ungeklärter Fragen zur Versorgungssicherheit suchen viele Menschen nach Alternativen zur Gas- oder Ölheizung und denken über den Einbau einer Wärmepumpen-Heizung nach. Um Fehlentscheidungen zu vermeiden, sollte der Heizungstausch wohlüberlegt sein. Im Web-Seminar „Heizen mit Wärmepumpe“ erläutert Christoph Benkendorff, Energieberater der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, am Dienstag, 22. September, von 18 bis 19.30 Uhr ob und unter welchen Voraussetzungen eine Wärmepumpe als neue Heizung in Frage kommt. Er zeigt auch auf, wie der Einsatz von Wärmepumpen im Bestandsgebäude gelingen kann. Dabei erklärt er die Funktion der Wärmepumpe, welche Anforderungen …

Diese Top-Branchen sind direkt abhängig vom Profisport

Profisportler werden für ihre Erfolge gefeiert und es gibt einige Männer und Frauen, die als Profisportler bezeichnet werden. Dabei wird oft vergessen, dass alle nicht von einem auf den anderen Tag dahingekommen sind. Um zum Profisport zu gelangen, braucht es viele Jahre in den unteren Spielklassen vom Jugendsport und den Regionalligen etc. Wer dann als Profisportler auftritt, hat viele Fans, wie zum Beispiel auch Leute, die den oder die Profisportler auf den Weg begleitet haben. Eltern, Geschwister, Freunde, Bekannte und Angehörige haben oft angefeuert oder die Trikots gewaschen. Dazu gibt es viele weitere Branchen, die Kinder auf dem Weg zum Profisport begleiten und unterstützen. Viele Branchen profitieren auch vom Erfolg der Profisportler und auf Werbeplakaten sind auch oft …

Vor dem gelben Rübenroder übergibt Ministerin Daniela Schmitt den Förderbescheid in Höhe von ca. 1,9 Mio. Euro für das neue „SONAR“-Projekt an Verbandsvorsitzenden Walter Manz.
LANDWIRTSCHAFT: Zuckerrübenanbauer warnen vor dramatischen Konsequenzen einer verfehlten EU-Politik

Fataler Irrweg auf Basis eines Schwarz-Weiß-Denkens

Zu seiner Jahreshauptversammlung am Donnerstag in Undenheim konnte der Verband der Hessisch- Pfälzischen Zuckerrübenanbauer mit Sitz in Worms etwa 150 Gäste aus Landwirtschaft, Politik, Forschung, Industrie und Beratung sowie nationalen als auch internationalen Verbänden begrüßen. Prominente Hauptredner waren dabei Daniela Schmitt, Ministerin für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, sowie Dr. Thomas de Witte vom Thünen-Institut für Betriebswirtschaft. Im Vordergrund ihrer Referate standen insbesondere mögliche Lösungsansätze für die aktuellen vielfältigen Herausforderungen im Ackerbau. Vor diesem Hintergrund referierten auch die jungen Forschenden aus den Projekten NIKIZ (www.nikiz.de) und SONAR. Das Leuchtturmprojekt NIKIZ hat in den vergangenen …

Foto: Mirco Metzler/Die Knipser
RHEINLAND-PFALZ: 485 Polizeikommissaranwärter feierlich vereidigt

„Sie haben sich keinen ‚einfachen‘ Beruf ausgesucht“

Im Beisein von Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Innenminister Roger Lewentz sind 485 Polizeikommissaranwärterinnen und -anwärter im Rahmen einer feierlichen Zeremonie auf dem Markplatz der Landeshauptstadt Mainz vereidigt worden. Insgesamt 192 Polizeikommissaranwärterinnen und 293 Polizeikommissaranwärter des 26. und 27. Bachelorstudiengangs Polizeidienst an der Hochschule der Polizei leisteten ihren Eid. Die Vereidigung ist eine besondere, denn sie fällt in das Jubiläumsjahr „75 Jahre Polizei Rheinland-Pfalz“. „Die Polizei Rheinland-Pfalz feiert in diesem Jahr ein ganz besonderes Jubiläum: Sie wird 75 Jahre alt. Ich freue mich daher sehr, heute hier zu Ihnen sprechen zu dürfen“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer in ihrer Ansprache an die jungen Polizistinnen und …

Eine Spielzeit voller Highlights
DAS WORMSER: Neuer Spielplan erschienen / Vorverkauf für das Programm 2022/2023 gestartet

Eine Spielzeit voller Highlights

Der neue Spielplan des WORMSER ist da und präsentiert die rund 120 Veranstaltungen unterschiedlichster Genres in einer hervorragenden Mischung aus Anspruch und Unterhaltung Das Team des WORMSER hat in nicht ganz einfachen Zeiten ein attraktives und umfangreiches Programm zusammengestellt, auf welches sich die Besucher freuen können. Trommelshow, Tanztheater, Konzerte aus dem Jazz-Bereich ebenso wie eine Rammstein-Cover-Band und Klassik mit Starsolisten; Schauspiel, Opern, Comedy, Galas, Krimis, Zauberei und vieles mehr. Auch Kunstausstellungen und tolle Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche sind wieder zu erleben. Wer gerne Geld spart und Rundum-glücklich-Pakete mag, dem sei ein Blick auf die drei Theaterabonnements und das Konzertabonnement empfohlen, welche sich auch ideal als …

Beatrice Hutter spielt, musiziert und tanzt die Geschichte eines Wurms, der in Mozarts Ohr auf die Welt kommt. Foto: Beatrice Hutter
Erstmals Angebot für Kinder im Kulturprogramm der Verbandsgemeinde Monsheim am 30. September um 16 Uhr

Kindermusiktheater „Mozarts Ohrwurm – Der kleinen Nachtmusik auf der Spur“

Eigentlich sollte schon 2020 ein bislang noch unberücksichtigtes Genre das Kulturprogramm der Verbandsgemeinde bereichern. Dies war pandemiebedingt sowohl 2020, als auch im letzten Jahr leider nicht möglich. Umso mehr freut sich die Verbandsgemeinde nun am Freitag, dem 30. September, in einer Nachmittagsvorstellung ab 16 Uhr mit Beatrice Hutter und Ihrem Programm „Mozarts Ohrwurm – Der kleinen Nachtmusik auf der Spur“ ein qualitätsvolles, zielgruppengerechtes Angebot für junge und junggebliebene Musikfans von 5 bis 99 Jahren machen zu können. Beatrice Hutter spielt, musiziert und tanzt die Geschichte eines Wurms, der in Mozarts Ohr auf die Welt kommt. Es ist das Jahr 1776, der Meister schreibt gerade die Kleine Nachtmusik. Der knuddlige Wicht ist hellauf begeistert. Schon hält …

Das neue Halbjahresprogramm der Ev. Erwachsenenbildung ist ab sofort erhältlich.
WORMS-WONNEGAU: Das neue Herbst-/Winterprogramm der Evangelischen Erwachsenenbildung

Wormser Konkordat – Ikonen – Maria

Für die Zeit von September 2022 bis März 2023 legt die Evangelische Erwachsenenbildung Worms-Wonnegau ihr neues Programm vor. Besondere Schwerpunkte bilden die folgenden Themen: die Ausstellung zum Wormser Konkordat, Ikonen als Ausdruck der Frömmigkeit von orthodoxen Christinnen und Christen und Wandlungen im Marienverständnis. Nachdem die Vortragsreihe „900 Jahre Wormser Konkordat 1122 – 2022. Das Verhältnis von geistlicher und weltlicher Macht“ auf ein großes Echo gestoßen war, gibt es am 6. Oktober, 18. Oktober und 5. November Führungen durch die Sonderausstellung „Spiel um die Macht – von Canossa nach Worms“ im Wormser Andreasstift. Doch zuvor wird am 10. September im Rahmen einer Exkursion der „Jugendstil in Wiesbaden“ erkundet. Diese Fahrt ist allerdings …

Vorteile der Digitalisierung für lokale Firmen

Die Digitalisierung wird im Unternehmenskontext häufig mit Prozessumstrukturierungen in Großkonzernen in Verbindung gebracht, die aufwändig, komplex und kostenintensiv sind. Das muss allerdings nicht sein. Welche Vorteile die Digitalisierung für lokale, kleine und mittlere Firmen hat, wie diese davon profitieren und wie Digitalisierung mit Hilfe von digitalen Tools einfach und unkompliziert umgesetzt werden kann, erfahren Sie in diesem Beitrag. Wie profitieren lokale Firmen von der Digitalisierung? Die 5 größten Vorteile der Digitalisierung für lokale Firmen 1. Kosten reduzieren Die Digitalisierung unterstützt lokale Unternehmen dabei, kosteneffizienter zu arbeiten. Durch die Automatisierung verschiedener Geschäftsprozesse lassen sich Kosten sparen. Was das bedeuten kann, zeigt …

Hochkarätige Künstler der Jazzszene
Musik: Wormser BlueNites ab 17. September im WORMSER

Hochkarätige Künstler der Jazzszene

Freunde anspruchsvoller Jazzmusik können sich schon mal ein paar Termine in ihrem Kalender freihalten, denn schon bald starten die Wormser BlueNites in die nächste Saison. Die von der Wormser Jazzinitiative in Kooperation mit der städtischen Kultur und Veranstaltungs GmbH ausgerichtete Veranstaltungsreihe bietet in ihrer zwölften Auflage wieder einmal monatlich im oberen Foyer des Theaters hochkarätige Künstler der Jazzszene. Vier der gefragtesten deutschen Jazzmusiker Los geht es am Samstag, 17. September, mit dem Auftritt von Dr. Syros. Die Musik des vom Stuttgarter Pianisten Martin Sörös gegründeten Formation trägt die Handschrift des Bandleaders, doch sind seine Kollegen Daniel Mudrack (Schlagzeug), Julian Hesse (Trompete) und Sebastian Schuster (Bass) selbstverständlich am …

Pflege zukunftsfest gestalten
Alexander Schweitzer: Pflegeversicherung zur solidarischen Vollversicherung umwandeln

Pflege zukunftsfest gestalten

„Die Pflegeversicherung ist Schritt für Schritt zu einer solidarischen Vollversicherung auszubauen“, plädierte Alexander Schweitzer im Kreise von rund 50 Fachkräften aus der Pflege im katholischen Gemeindehaus in Osthofen. Damit vertrete er, so der rheinland-pfälzische Sozialminister, aktuell noch eine Minderheitenposition.   Schweitzer begründete seine Position im Beisein der Gastgeberin Kathrin Anklam-Trapp, pflegepolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Landtag, mit einem ersten Argumentationsstrang: Obwohl die Pflegeversicherung nur einen Teil der Kosten bei Pflegebedürftigkeit decke, die Wirtschaft in den vergangenen Jahren gewachsen und die Arbeitslosenquote gering ausgefallen sei, habe das Corona-Virus den ersten Bundeszuschuss zur Pflegeversicherung erforderlich …

Der rheinhessische CDU-Bundestagsabgeordnete Jan Metzler aus Dittelsheim-Heßloch.
MdB Jan Metzler: Für die Betriebe ist es fünf vor zwölf / „Wohlstand muss immer wieder neu erarbeitet werdenf“

Belastungsmoratorium für Unternehmen

Den Unternehmen in Deutschland geht es nicht gut: Sie leiden unter Lieferengpässen, hohen Energiekosten, fehlenden Fachkräften. Als ob dies aber nicht genug wäre, gibt es immer neue bürokratische Anforderungen, Dokumentationspflichten und Verwaltungsvorschriften. Für viele Betriebe bereits jetzt zu viel. Sie brauchen wieder mehr Luft, um sich auf ihr eigentliches Geschäft konzentrieren zu können. Für den Bundestagsabgeordneten Jan Metzler ist es deshalb höchste Zeit für ein gesetzliches Belastungsmoratorium. Die langanhaltende Corona-Pandemie, die damit verbundenen Beschränkungen, unterbrochene Lieferketten, fehlende oder teuer gewordene Rohstoffe und Vorprodukte, der Russland-Ukraine-Krieg und die explodierenden Energiepreise: Die Liste der derzeitigen Herausforderungen für …

Prävention von Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen
KLINIKUM: Infobus der Initiative „Herzenssache Lebenszeit“ kommt am 8. September nach Worms

Prävention von Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Gesundheitsrisiken kennen, Symptome deuten, schnell reagieren – Aufklärung kann Leben retten. Das Klinikum Worms engagiert sich aktiv für die Kampagne „Herzenssache Lebenszeit“. Am  Donnerstag, dem 8. September, von 10 bis 16 Uhr ,stehen gleich mehrere Ärzte und weitere Experten am Infobus auf dem Wormser Obermarkt für Fragen rund ums Thema Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen zur Verfügung. Am 8. September 2022 hält der signalrote Infobus der von Boehringer Ingelheim ins Leben gerufenen Aufklärungsinitiative „Herzenssache Lebenszeit“ in Worms. Mit vor Ort: Prof. Dr. Jens Jung, Chefarzt der Medizinischen Klinik I – Kardiologie und Angiologie, Prof. Dr. Rolf Kern, Chefarzt Klinik für Neurologie und Prof. Dr. Anca Zimmermann, Oberärztin Medizinischen Klinik II …

1 2 3 73