Wir passen den Inhalt an die neue Größe Ihres Fensters an. Einen Moment bitte ...
Die Nibelungen Kurier Seite benutzt cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Welche cookies wir benutzen dürfen, können Sie in unserer Datenschutzerklärung selbst bestimmen. Verstanden
Sie sind hier: Home » Eishockey » Adler präsentieren neuen Manager

Adler präsentieren neuen Manager

Der Schwede Jan-Axel Alavaara wird zum 1. Juli 2018 die Geschicke des Mannheimer Eishockey-Clubs übernehmen

Nach der Olympiapause starten die Mannheimer Adler am heutigen Mittwoch wieder in den Spielbetrieb der DEL. Mit der Verpflichtung eines neuen Managers wurde passend dazu eine wichtige Personalentscheidung getroffen. Foto: Gernot Kirch

Nach der Olympiapause starten die Mannheimer Adler am heutigen Mittwoch wieder in den Spielbetrieb der DEL. Mit der Verpflichtung eines neuen Managers wurde passend dazu eine wichtige Personalentscheidung getroffen. Foto: Gernot Kirch

Von Gernot Kirch Im Dezember 2017 haben die Mannheimer Adler gemeinsam mit Trainer Sean Simpson auch Sportmanager Teal Fowler entlassen. Seitdem ist die Postion des Managers vakant. Am Mittwoch vermeldete der Eishockey-Club die Verpflichtung des Schweden Jan-Axel Alavaara. Der 42-Jährige unterzeichnete in Mannheim einen Dreijahresvertrag und wird zum 1. Juli 2018 seine Tätigkeit in Mannheim aufnehmen.

Der Schwede Jan-Axel Alavaara spielte von 2008 bis 2011 als Verteidiger bei den Wolfsburg GRizzlys. Dabei sammelte er in 178 DEL-Partien beachtliche 117 Scorerpunkte (35 Tore / 82 Vorlagen). Im Verlauf seiner erfolgreichen Karriere gewann Alavaara zweimal die schwedische und einmal die österreichische Meisterschaft.
Im April 2012 beendete der in Kiruna geborene Alavaara seine aktive Laufbahn als Spieler und wechselte umgehend auf die Trainerbank. Nach vier Jahren als Assistenztrainer bei seinem Heimatverein MODO Hockey, wurde Alavaara Scout des nordamerikanischen Profiteams Buffalo Sabres. Diese Aufgabe als Talentsucher wird er noch bis zum 30. Juni 2018 ausführen.

Öffnung in skandinavischen Markt

Adler-Geschäftsführer Daniel Hopp sagte: „Wir freuen uns sehr, mit Jan-Axel Alavaara einen Manager gefunden zu haben, der den Neuanfang in Mannheim mitgestalten wird. Er verfügt über ein breitgefächertes Netzwerk und hat sich von Beginn unserer Gespräche an mit der Neuausrichtung und dem Trainergespann Pavel Gross und Mike Pellegrims identifizieren können. Wir möchten seine Verpflichtung auch als Öffnung in den skandinavischen Markt und damit einer deutlich breiteren Aufstellung im sportlichen Bereich des Clubs verstanden wissen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Axel und sind von seiner fachlichen Kompetenz, seinem breiten Netzwerk sowie seiner Person überzeugt. Darüber hinaus sind wir den Buffalo Sabres sehr dankbar, dass wir trotz des laufenden Vertrages mit ihm in Kontakt treten durften.“

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Eishockey, Sport am 28. Februar 2018

Kommentare sind geschlossen