Sie sind hier: Home » Aus der Geschäftswelt » Alles, was das Nähherz begehrt
15.41 Uhr | 30. Oktober 2020 | PR-Anzeige

Alles, was das Nähherz begehrt

STOFF-IDEEN: Aktuelle Herbst-/Wintertrends erweitern das umfangreiche Sortiment in der Klosterstraße / Persönliche und kompetente Beratung trotz Corona

Das Team von Stoff-Ideen legt großen Wert auf eine individuelle Kundenberatung, natürlich unter den derzeit vorgeschriebenen Regeln.

Das Team von Stoff-Ideen legt großen Wert auf eine individuelle Kundenberatung, natürlich unter den derzeit vorgeschriebenen Regeln. Foto: Ina Pohl

Egal ob Nähen, Stricken oder Häkeln – Herbst-/Winterzeit ist Handarbeitszeit. Gerade wenn die Temperaturen sinken und das Wetter ungemütlicher wird, greifen viele wieder zu Nadel und Faden und lassen ihrer Kreativität freien Lauf. In der Stoff-Ideen Filiale in der Klosterstraße 47–49 finden die Kunden auf rund 500 Quadratmetern genau das Richtige für ihr Nähprojekt. Das Sortiment wird dabei immer wieder durch saisonale Artikel ergänzt und von neuen Trends beeinflusst. „Aktuell sind Stoffe in angesagten Gelbtönen, wie beispielsweise Senfgelb sowie verschiedene Karomuster eingetroffen. Auch unterschiedliche Beeren-, Petrol-, Braun- und Lilatöne sind in diesem Herbst/Winter wieder groß in Mode“, weiß Bettina Cleve, Teamleiterin Stoff-Ideen Worms. Ebenfalls wartet bereits eine große Auswahl an Stoffen mit herbstlichen und weihnachtlichen Motiven auf die Kunden.

Für alle kreativen Köpfe
Neben Stoffen bietet das Stoff-Ideen Team ein außerordentliches Sortiment an Nähzubehör an. Egal ob Knöpfe, Garne, Reißverschlüsse, Bänder, Borten, Applikationen und Schnittmuster – bei Stoff-Ideen finden kreative Köpfe alles, was das Nähherz begehrt. Auch wer auf der Suche nach der passenden Wolle für sein Strick- oder Häkelprojekt ist, ist bei Stoff-Ideen genau richtig, denn dort gibt es eine große Auswahl an Babywolle, Trachtenwolle, Baumwollgarn, Handstickgarn, Socken- und Filzwolle der Marken Pro Lana und Woolly Hugs. 

Ebenfalls zum Sortiment gehören eine Vielzahl an Büchern und Zeitschriften zu allen Nähthemen, wie beispielsweise Jersey oder Weihnachten, durch die die Kunden immer wieder neue Inspirationen finden können. Auch zum Stricken, Häkeln, Sticken und ganz aktuell für die Punch-Needle gibt es Bücher zum Schmökern. Besonders beliebt sind beispielsweise die Zeitschriften „Little Darling“ oder  „Milliblus“, denn zu jeder Ausgabe werden die passenden, darin abgebildeten Stoffe angeboten. So kann man sein Lieblingsstück ganz einfach nachnähen und hat direkt den richtigen Stoff parat.

Nach längeren coronabedingten Lieferengpässen sind nun auch wieder Nähmaschinen bei Stoff-Ideen verfügbar, wenn auch noch nicht ganz im gewohnten Umfang. Die Einführungen und ausgiebigen Beratungen zu den Maschinen können derzeit natürlich auch nur unter Einhaltung der geltenden AHA-Regeln erfolgen. In der Wormser Filiale werden nun auch wieder Nähkurse veranstaltet, denn die Kursräume bieten Platz für genügend Abstand. Die Kurse finden während der Öffnungszeiten statt und sind für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. 

Individuell und nachhaltig
„Wir merken, dass viele unserer Kunden seit der Corona-Pandemie wieder mehr Zeit an der Nähmaschine verbringen. Veranstaltungen sind abgesagt und auch sonst ist das Freizeitangebot derzeit sehr eingeschränkt. Da stehen Handarbeiten wieder ganz hoch im Kurs“, weiß das Team von Stoff-Ideen. Seit Einführung der Maskenpflicht hätten viele der Kunden wieder vermehrt zur Nähmaschine gegriffen, um sich ihren individuellen Mund-Nasenschutz zu gestalten. „Natürlich haben wir auch dafür die passenden Materialien im Angebot. Unsere glatten Baumwollstoffe eignen sich hervorragend dafür, da sie durch ihre Beschaffenheit besonders angenehm zu tragen sind. Die Stoffe gibt es mit verschiedenen kleinen Mustern, so wird jede Alltagsmaske zum Unikat.“ Außerdem seien die selbst genähten Masken nicht nur individueller, sondern auch nachhaltiger als Einmalmasken. Nachhaltigkeit ist für viele der Kunden ein wichtiges Thema. Perfekt dafür geeignet sind „Bamboo Frottee“ und Frotteewolle. „Daraus lassen sich beispielsweise waschbare Abschminktücher, oder Wisch- und Spültücher ganz einfach selbst machen.“

Kompetente Beratung
Das Team von Stoff-Ideen legt großen Wert auf eine kompetente und individuelle Beratung der Kunden, auch während der Corona-Zeit. Egal ob eine neue Nähmaschine, das richtige Zubehör oder der passende Stoff für das Nähprojekt, die Mitarbeiterinnen versuchen ihren Kunden trotz gegebenem Anlass eine umfangreiche Beratung zu ermöglichen und ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 10–18.30 Uhr
Samstag 10–16 Uhr

Stoff-Ideen
Klosterstraße 47
67547 Worms
Telefon 06241/207528

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Aus der Geschäftswelt

Kommentare sind geschlossen