Wir passen den Inhalt an die neue Größe Ihres Fensters an. Einen Moment bitte ...
Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » An erfolgreiches Jahr anknüpfen

An erfolgreiches Jahr anknüpfen

Das Ehrenamtsprojekt „Die Wichtel von Eich“ trafen sich zum 7. Gedankenaustausch / Erfolgreiche Einführung in Hamm

Treffen in Eich. Die „Wichtel” tauschten Erfahrungen rund um das Ehrenamtsprojekt aus.

Die „Wichtel von Eich” luden zum 7. Mal zum Erfahrungsaustausch ein. Es fanden sich fast alle Mitglieder sowie auch die beiden Mitbegründerinnen aus Osthofen, Katharina Wegener vom Pflegestützpunkt und die Gemeindeschwester Plus, Sabine Scriba, zum Eis und Kuchen mit Kaffee ein. Der Seniorenbeauftragte von Eich, Werner Krebs, konnte endlich alle Erschienenen hierzu einladen, da es am Martinimarkt im November 2017 einige Spenden für das Ehrenamtsprojekt gab.

Nach einem erfolgreichen Jahr 2017, in dem eine beträchtliche Summe aus Spenden und der erfolgreichen Teilnahme am „LEADER-Projekt zusammen kam, wurde es für die 16 Mitfahr-Bänke in der VG verwendet. Auch dieses Jahr werden die Wichtel sich wieder an der Aktion für „Ehrenamtliche Bürgerprojekte” bewerben, um so eine finanzielle Unterstützung zu erhalten.

Sabine Scriba berichtete von der erfolgreichen Einführung der Aktion in Hamm: „Steh auf, mach mit! „Ich bewege mich – mir geht es gut!“ Diese Möglichkeit sollte auch in den anderen Orten der Verbandsgemeinde angeboten werden. Hierfür werden freiwillige Helfer aus den Turnvereinen gesucht, die sich ehrenamtlich engagieren möchten. Auch konnte sie berichten, dass das Osthofener „Wichtel-Projekt” gut angelaufen ist und die Resonanz in der Bevölkerung positiv sei.

Alle Teilnehmer saßen in gemütlicher Runde und tauschten ihre Erlebnisse und Erfahrungen bei der Arbeit als „Wichtel” aus. Alle verabschiedeten sich bis zum nächsten Mal im Juli. Über weitere neue Mitglieder freuen sich die Initiatoren. Infos beim Seniorenbeauftragtenvon Eich, Werner Krebs, Telefon 06246-6542, E-Mail w.u.g.krebs@outlook.com; GemeindeschwesterPlus, Sabine Scriba, Telefon 06242-9127706, E-Mail: scriba.sabine@alzey-worms.de, Pflegestützpunkt Osthofen, Katharina Wegener, Telefon 06242-9907631, E-Mail: katharina.wegener@pflegestuetzpunkte.rlp.de.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Aus dem Nibelungenland, VG Eich am 15. Mai 2018

Schreiben Sie ein Kommentar

9 + 3 =
10 + 8 =
3 + 6 =