Wir passen den Inhalt an die neue Größe Ihres Fensters an. Einen Moment bitte ...
Die Nibelungen Kurier Seite benutzt cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Welche cookies wir benutzen dürfen, können Sie in unserer Datenschutzerklärung selbst bestimmen. Verstanden
Sie sind hier: Home » VG Wonnegau » Angriff auf Polizisten in Westhofen

Angriff auf Polizisten in Westhofen

Aus dem Polizeibericht: Zwei Wormser attackierten Polizeibeamte in der Nacht von Samstag auf Sonntag

In der Nacht von Samstag auf Sonntag sorgten neben der Security auch Polizeibeamte auf dem Traubenblütenfest in Westhofen für die Sicherheit der Festbesucher. Gegen 1.50 Uhr wurden die Beamten dennoch aus einer Personengruppe heraus angepöbelt. Anstelle einem Platzverweis Folge zu leisten, vergriff sich ein 22-Jähriger aus Worms vollends im Ton und nannte die Beamten Hurensöhne und Nazis. Nachdem sich der 22-Jährige ohne Erfolg versuchte der notwendigen Feststellung seiner Personalien zu entziehen, griff er die Beamten tätlich an. Der Mann wurde in Gewahrsam genommen. Hierbei sprang eine weitere Person aus der Gruppe, ein 18-Jähriger aus Worms, einem 56-jährigen Polizeibeamten in den Rücken. Die beiden Wormser wurden in Gewahrsam genommen. Beide waren Alkoholisiert. Die 42 und 56-Jahre alten Polizeibeamten wurden verletzt und sind gegenwärtig nicht dienstfähig. Trotz dieses Zwischenfalls bewertet die Polizei Alzey das diesjährige Traubenblütenfest als friedlich. Es wurden lediglich ein Sturzgeschehen im Zusammenhang mit einer verbalen Auseinandersetzung der der Diebstahl eines Autokennzeichens zur Anzeige gebracht.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in VG Wonnegau am 12. Juni 2018

Schreiben Sie ein Kommentar

9 + 3 =
1 + 1 =
2 + 8 =