Sie sind hier: Home » Sport » Anspannung folgt Entspannung

Anspannung folgt Entspannung

Tischtennis – Bezirksoberliga Rheinhessen Süd: TV Leiselheim III startet mit knapper 7:9-Niederlage gegen Topteam TG Wallertheim II und 9:0-Kantersieg über TuS Framersheim ordentlich in die Saison 2018/2019

Verlässlich wie eh und je: Markus Kronauer ließ in den ersten beiden Saison-Matches der Leiselheimer „Dritten“ im Einzel wie so oft in den vielen Jahren zuvor rein gar nichts anbrennen. Der TVL-Routinier zeigte dabei speziell gegen die Tischtennis-Asse der TG Wallertheim eine Topleistung.

Verlässlich wie eh und je: Markus Kronauer ließ in den ersten beiden Saison-Matches der Leiselheimer „Dritten“ im Einzel wie so oft in den vielen Jahren zuvor rein gar nichts anbrennen. Der TVL-Routinier zeigte dabei speziell gegen die Tischtennis-Asse der TG Wallertheim eine Topleistung.

Das gilt für jede Mannschafts-Sportart: Vor den ersten Spielen einer neuen Saison haben alle im Kader ein mulmiges Gefühl, wissen nicht so genau, wo man steht, wie es in dieser Saison läuft, wo die Reise hingeht. Für die dritte Herrenmannschaft des TV Leiselheim kann man nach den ersten beiden Matches in der Tischtennis-Bezirksoberliga Rheinhessen Süd mit einer knappen 7:9-Niederlage gegen die TG Wallertheim II, ein Topteam der Spielklasse, sowie dem 9:0-Kantersieg über TuS Framersheim eine erste vorsichtige Prognose wagen: Die Truppe um den neuen Teamchef Mustafa Ilengiz dürfte sowohl mit dem Abstieg als auch mit dem Titelrennen nichts zu tun haben.

Die Anspannung im Sextett der Männer und Jungs vom Leiselheimer Trappenberg vor dem Aufschlag gegen die TG Wallertheim II war groß. „Wir wussten, dass wir als Außenseiter in die Partie gehen, wollten aber so gut wie nur eben möglich dagegen halten“, gibt Mustafa Ilengiz die Gefühlslage in seiner Mannschaft vor dem Saisonauftakt präzise wieder. Das gelang, führten die Gastgeber doch gar mitten im Match überraschend mit 6:4, wofür speziell Teamsenior Markus Kronauer mit zwei klasse Siegen über Andreas Sowietzki und Orazio Amaru, sowie der stark aufspielende Leon Scholz, Mustafa Ilengiz und Roman Beyer sorgten. „Dann allerdings hat der Favorit zugeschlagen und das Ruder doch herumgerissen“, blieb es für die prima auftretenden Gäste lediglich noch bei einem weiteren Einzelzähler von Kapitän Mustafa Ilengiz selbst. Die TG Wallertheim II nahm beim glücklichen 9:7-Sieg beide Zähler aus Leiselheim mit.

Der Anspannung indes folgte exakt eine Woche später im zweiten Heimspiel gegen TuS Framersheim Entspannung. Obgleich Mustafa Ilengiz auf die beiden Youngster Leon Scholz und Mario Rosato verzichten musste, lief die Partie gegen die sympathischen Männer aus dem Kreis Alzey für die Gastgeber wie am Schnürchen. „Die Richtung für das Spiel wurde in den Doppeln vorgegeben“, befand Mustafa Ilengiz. Eine 3:0-Führung gab der Leiselheimer „Dritten“ merklich Sicherheit. „Und wenn dann auch noch die Ersatzleute stechen, gibt’s halt einen klaren Sieg“, hatte Mustafa Ilengiz ein Sonderlob für Thomas Peter aus der TVL-Vierten und Jürgen Hemer aus der TVL-Fünften parat. Der 9:0-Heimsieg stand in Beton gegossen da. Er dürfte Rückenwind für die weiteren Begegnungen der Vorrunde geben.

TV Leiselheim III – das Team:

Nr. 1: Markus Kronauer (54 Jahre, QTTR-Wert = 1835);

Nr. 2: Kai Döring (42 Jahre, 1749);

Nr. 3: Leon Scholz (17 Jahre, 1690);

Nr. 4: Mario Rosato (17 Jahre, 1684);

Nr. 5: Mustafa Ilengiz (36 Jahre, 1660);

Nr. 6: Roman Beyer (48 Jahre, 1654).

Bezirksoberliga Rheinhessen Süd

TV Leiselheim III vs. TG Wallertheim II  7:9

Punkte TVL III: Markus Kronauer / Mario Rosato, Markus Kronauer (2), Leon Scholz, Mustafa Ilengiz (2), Roman Beyer.

TV Leiselheim III vs. TuS Framersheim  9:0

Punkte TVL III: Markus Kronauer / Thomas Peter, Mustafa Ilengiz / Roman Beyer, Kai Döring / Jürgen Hemer, Markus Kronauer, Kai Döring, Mustafa Ilengiz, Roman Beyer, Thomas Peter, Jürgen Hemer.

 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Sport, Tischtennis

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung