Sie sind hier: Home » Kegeln » Auch der Mitfavorit konnte die Monsheimer Kegler nicht stoppen

Auch der Mitfavorit konnte die Monsheimer Kegler nicht stoppen

DCU 2. Bundesliga
SKC Herren 1 –
TuS Gerolsheim5774:5548
Keiner der Monsheimer Spieler gab auch nur einen Kegel ab, im Gegenteil: Von Beginn an zeigte der Gastgeber, wo der Hase läuft. Den Grundstein legten bereits Marco Lipka mit sehr guten 965 und Daniel Strefler mit ebenfalls sehr guten 955 Kegel und übergaben dem Mittelpaar einen Vorsprung von 118 Kegel. Hier überzeugten Frank Breyvogel mit tollen 972 und Daniel Krüger mit sehr guten 964 Kegel und erhöhten den Vorsprung um 58 Kegel. Im Schlusspaar spielte Sebastian Klonner gute 935 und der Tagesbeste Gerd Böß tolle 983 Kegel.

DCU 2. Bundesliga
FC Laufach – SKC-Frauen 1
2595:2524
Das Starterpaar der Gastgeber schlug gleich mit 473 und 457 Kegel zu. Dem hatten Martina Appelmann und Martina Breyvogel mit 411 und 428 Kegel wenig entgegenzusetzen, sodass ein Rückstand von 91 Kegel schon eine recht große Differenz bedeutete. Obwohl das Laufacher Mittelpaar schwächelte, konnten Nadine Stumpf und Sandra Breyvogel mit 390 und 423 Kegel dies nicht genügend ausnutzen, allerdings wurde der Rückstand auf 31 Kegel verringert. Jutta Hollstein und Yvonne Schweizer gaben mit 441 und 431 Kegel ihr Bestes, konnten das Blatt aber nicht mehr wenden.

DCU Landesliga Ost
SKC Herren 2 –
KSV Kuhardt 25594:5207
Mit Ergebnissen, die der 1. SKC-Mannschaft durchaus würdig sind, ließ man dem Gast nicht den Hauch einer Chance. Während bei Monsheim nur ein Spieler unter 900 blieb, hatten die Gäste nur einen Spieler über 900 Kegel. Bester Spieler des Tages war Oliver Tisch mit tollen 984, gefolgt von Gottfried Czerny mit 967, Jonas Hudel mit 949, Dennis Kraus mit 945, Rüdiger Ringelspacher mit 904 und Edwin Zakostelny mit 845 Kegel.

Gruppenliga Ost
SKC Herren 3 –
SG Neustadt/Haßloch 2
5355:5350
Knapp, aber gewonnen. Nachdem das Starterpaar Ilja Latkovic und Tobias Uhrig mit 898 und 879 Kegel 2 Kegel abgeben musste, konnte Philipp Schöner seinen Gegner halten, während der Tagesbeste Maximilian Hudel mit tollen 957 Kegel seinem Gegner 24 Kegel abnahm. Norbert Winkenbach musste diese mit seinen 847 Kegel allerdings wieder abgeben. Nun lag es an Stefan Dobberstein, der trotz eines starken Gegenspielers die Nerven und mit 906 Kegel den knappen Sieg sichern konnte.

DCU Landesliga
KSV Kuhardt – SKC Frauen 2
2750:2388
Gegen einen Gastgeber, der wie entfesselt aufspielte, konnte Monsheim keinen Stich machen. Trotz sehr guter Ergebnisse von Alexandra Ernst und Gabi Kraus mit 444 und 433 Kegel und sehr guten 404 Kegel von Ute Maier hatten die Gäste keine Chance. Auf Monsheimer Seite machte Neuling Sabrina Schulze mit 363 Kegel bei ihrem 1. Einsatz ein gutes Spiel, auch Anni Stunz konnte mit 385 Kegel zufrieden sein, ebenso wie Daniela Halling, die für Sigrid Lipka (137 – 37 Wurf) einspringen musste und gute 221 Kegel mit 63 Wurf erzielte.

Am 26. Oktober spielen: SG Fort. Rodalben – SKC-Herren 1 (15 Uhr), BSG Giulini – SKC Herren 2 (12.30 Uhr)

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Kegeln, Sport, VG Monsheim

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung