Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » Auf eine Runde Disc-Golf
12.39 Uhr | 9. August 2022
SPORT: Wormser Verein „Scheiben Clyster“ spielen Disc-Golf auf Heim-Parcours im Wäldchen

Auf eine Runde Disc-Golf

Bei der nachgeholten offiziellen Übergabe versuchte sich unter anderem Schirmherr Timo Horst im Disc-Golf. Foto: Mirco Metzler / Die Knipser

Im Wormser Stadtpark sind dem ein oder anderen eventuell schon sonderbare Körbe aufgefallen – immerhin sind sie bereits seit Ende 2019 rund um Äschebuckel und Tierheim installiert. Sie stellen Ziele für Frisbees, auch Discs genannt, für die Sportart „Disc-Golf“ dar.

Corona hatte die damalige offizielle Eröffnung zunichte gemacht. Zwischenzeitlich hat die Anlage Sanierungsmaßnahmen erlebt und kann nun wieder bespielt werden, so dass sich eine offizielle Übergabe mit dem Schirmherrn und Sportdezernenten Timo Horst anbot.

Disc-Golf findet nach Angaben der Stadt Worms immer mehr Freunde und Anhänger und eignet sich zur Freizeitgaudi ebenso wie für ernsthafte Turniere. Solche kann der Wormser Verein, „Scheiben Clyster“, nun auf einem Heim-Parcours im Wäldchen austragen.

Der Parcours geht auf Disc-Golf Anhänger René Kundel und Michael Hamann zurück. Die Initiative hat die Stadt Worms, das Land Rheinland-Pfalz, Disc-Golf Rhein-Main und der beso e.V. unterstützt, der auch die Sanierung getragen hat.

Beitrag teilen Facebook Twitter
Geschrieben in Worms und Ortsteile

Kommentare sind geschlossen