Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » Aus dem Polizeibericht
08.05 Uhr | 6. April 2021

Aus dem Polizeibericht

Nach kurzer Flucht wird PKW gestellt / Fahrer unter Einfluss von Betäubungsmittel

Foto: pixabay

Foto: pixabay

Worms, Innenstadt (ots) – Am Abend des Ostermontags, um 21.55 Uhr, versuchte sich ein PKW-Fahrer beim Erblicken des Streifenwagens der Kontrolle zu entziehen. Zuvor war der junge Mann über eine rot zeigende Ampel an der Kreuzung Petrus-Dorn-Straße/B9 gefahren und bemerkte zu spät, dass eine Streifenwagenbesatzung aus dem Wormser Viertel kam. Nach kurzer Flucht über die B9 und dem angrenzenden Industriegebiet konnte der PKW-Fahrer gestellt werden. Während der Flucht überfuhr dieser mehrfach rot zeigende Ampeln, befuhr die Gegenfahrbahn und entgegen der Fahrtrichtung auch einen Kreisel.

Glücklicherweise war zu dem Zeitpunkt so gut wie kein Verkehr, so das niemand gefährdet wurde. Bei der anschließenden Kontrolle konnte festgestellt werden, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmittel stand. Bei der anschließenden Durchsuchung des PKW wurde zudem auch noch Betäubungsmittel aufgefunden. Dem jungen Mann wurde eine Blutprobe genommen, das aufgefundene Betäubungsmittel sichergestellt und die Anzeigen wurden gefertigt. Den Heimweg konnte der junge Mann dann von der Polizeidienststelle zu Fuß antreten.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Worms und Ortsteile

Kommentare sind geschlossen