Sie sind hier: Home » VG Monsheim » Aus dem Polizeibericht
09.44 Uhr | 30. April 2021

Aus dem Polizeibericht

REGION: Dachstuhlbrand in Monsheim

Der Sachschaden wird auf etwa 150.000 Euro beziffert. Foto: Polizei

Der Sachschaden wird auf etwa 150.000 Euro beziffert. Foto: Polizei

POL-PDWO:  Worms (ots) – Am Donnerstagabend, dem 29. April, brach im Dachstuhl eines Wohngebäudes in der Schlosshohlstraße aus bislang ungeklärter Ursache ein Feuer aus. Kurz vor 20 Uhr bemerkte der 21-jährige Sohn des 56-jährigen Hauseigentümers den Brand und informierte die Feuerwehr. Beide konnten sich unverletzt in Sicherheit bringen. Der Dachstuhl brannte fast vollständig aus, wodurch das Gebäude nicht mehr
bewohnbar ist. Im Rahmen der Löscharbeiten verletzte sich einer der etwa 60
Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr der Verbandsgemeinde Monsheim leicht am
Fuß. Der Sachschaden wird auf etwa 150.000 Euro beziffert. Die Ermittlungen zur
Brandursache wurden durch die Kriminalpolizei Worms aufgenommen.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in VG Monsheim

Schreiben Sie einen Kommentar

9 + 5 =
10 + 7 =
7 + 10 =