Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » Aus dem Polizeibericht
12.08 Uhr | 4. Mai 2021

Aus dem Polizeibericht

Auffahrunfall - Fahruntüchtig, keinen Führerschein und ohne Zulassung

Foto: pixabay

Foto: pixabay

Worms (ots) – Nach einem Auffahrunfall, der sich gestern Nachmittag in der Alzeyer Straße ereignete, wurden gegen den Verursacher wegen diverser Verstöße
Ermittlungsverfahren eingeleitet. Der 47-jährige Mann aus dem Rhein-Pfalz-Kreis befuhr gegen 15.30 Uhr mit seinem PKW die Alzeyer Straße in Richtung Innenstadt, als der Verkehr vor dem Kreisverkehr Kirschgartenweg ins Stocken kam. Der 47-Jährige bemerkte dies zu spät und fuhr auf den vorausfahrenden PKW einer 54-Jährigen auf. Verletzt wurde hierbei niemand, es entstand lediglich Sachschaden. Bei der Unfallaufnahme hatte der Verursacher wohl allen Grund seine wahre Identität zu verschleiern und den Beamten gegenüber falsche Personalien anzugeben. Wie sich herausstellte war der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Darüber hinaus ergaben sich Hinweise, dass er durch den Einfluss von Betäubungsmitteln nicht fahrtüchtig war. Auch war der von ihm geführten VW Golf nicht zugelassen. Um diesen Anschein zu erwecken, hatte er kurzerhand amtliche Kennzeichen angebracht, die auf einen Audi ausgegeben sind. Die Fahrt war damit für den Mann beendet und er musste die Beamten zur Dienststelle begleiten, wo seine Personalien überprüft und eine Blutprobe entnommen wurde.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Worms und Ortsteile

Schreiben Sie einen Kommentar

2 + 2 =
1 + 7 =
3 + 5 =