Wir passen den Inhalt an die neue Größe Ihres Fensters an. Einen Moment bitte ...
Die Nibelungen Kurier Seite benutzt cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Welche cookies wir benutzen dürfen, können Sie in unserer Datenschutzerklärung selbst bestimmen. Verstanden
Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » Aus dem Polizeibericht

Aus dem Polizeibericht

Diebstahl einer Schäferhündin in Monsheim / Hinweise erbeten

POL-PDWO: Monsheim (ots) – Am Abend des 16. Februar 2018 wurde in Monsheim eine reinrassige, neun Jahre alte Schäferhündin aus ihrem Zwinger durch unbekannte Täter gestohlen. Die Hündin hat braun-schwarzes Fell, einen erkennbaren Tumor an einer Milchzitze, verfügt über eine Tätowierung im Ohr mit der Kennung „LH4833“ und hört auf den Namen Bessi. Aufgrund einer Erkrankung ist sie dringend auf Medikamente angewiesen. Es ist nicht ausgeschlossen, dass die Hündin im Wormser Umkreis weitervermittelt wurde. Zeugen werden gebeten, sachdienliche Hinweise zur Tat selbst oder zum Verbleib der Hündin bei der Polizei Worms unter Telefon 06241/ 8520 zu melden.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Aus dem Nibelungenland, VG Monsheim am 20. Februar 2018

Kommentare sind geschlossen